Bekomm ich noch Unterhalt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Muss mein Vater weiter Unterhalt an mich zahlen? Oder sogar meine Mutter auch?

Wenn ein Unterhaltsanspruch dem Grunde nach besteht, sind beide Eltern unterhaltspflichtig. Wer wieviel zum Unterhalt beisteuern muss ergibt sich aus den jeweiligen Einkommen.

Derzeit ist kein familienrechtlicher Unterhaltsanspruch an die Eltern zu erkennen. Dieser dürfte jedoch mit Aufnahme einer Ausbildung wieder aufleben.

Werden neue Ehepartner mit eingerechnet?

Nein, da diese dir gegenüber nicht unterhaltspflichtig sind.

Was steht mir zu?

Momentan nur wohl nur das Kindergeld.
Mit Aufnahme einer Ausbildung 670,-€ abzüglich 184 Kindergeld, der Ausbildungsvergütung und ggfls. BAB.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TETTET
24.01.2013, 08:51

Derzeit ist kein familienrechtlicher Unterhaltsanspruch an die Eltern zu erkennen.

Woran siehst du das? Er könnte doch auf einen Studienplatz warten oder auf Ausbildungssuche sein. Dann wäre meiner Meinung nach ein Unterhaltsanspruch zu bejahen, oder nicht?

0

Deine Eltern haben dir eine erst Ausbildung finanziert und sind somit nciht mehr Unterhaltspflichtig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von redstar300
24.01.2013, 00:19

ich hab noch keine ausbildung, ich hab nur mein fachabi gemacht...

0

Dir steht noch Unterhalt zu. Unterhalt gibt es solange bis du 25 bist, deine erste Ausbildung abgeschlossen hast oder du heiratest. Sobald du eine dieser bedingungen erfüllst wirst du als Erwachsen betrachtet und deine ELtern sind von der Unterhaltspflicht befreit.

Bei der berechnung bin ich mir nicht ganz sicher, es müsste aber eigentlich genauso laufen als wenn deine Eltern noch zusammen wohnen würden. D.h. Einkommen von beiden wird zusammen gerechnet und die ausgaben abgezogen. Dadran errechnet sich der Unterhalt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eifelmensch
24.01.2013, 05:57

Dir steht noch Unterhalt zu. Unterhalt gibt es solange bis du 25 bist

Zum mindestens 1000dsten mal: Das ist Blödsinn.
Der Unterhaltsanspruch von Volljährigen ist an ganz bestimmte Dinge geknüpft und hat nichts mit dem Alter zu tun!

D.h. Einkommen von beiden wird zusammen gerechnet und die ausgaben abgezogen. Dadran errechnet sich der Unterhalt.

Auch falsch. Den Unterhaltsbedarf eines Kindes mit eigenem Hausstand legt die Düsseldorfer Tabelle mit 670,-€ fest.
Hier besteht aber gar kein Anpsruch dem Grunde nach. Das wäre zunächst Voraussetzung.

0

Es gibt da zwei Regeln. Die Eltern sind untehaltsverpflichtet für die erste Berufsausbildung aber maximal bis zum 25. Lebensjahr.

Beratung in dieser Frage erhältst Du im Jugendamt sowie beim Arbeitsamt (auch da gibt es Berufsausbildungsbeihilfe)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TETTET
24.01.2013, 08:49

Die Eltern sind untehaltsverpflichtet für die erste Berufsausbildung

Ja.

aber maximal bis zum 25. Lebensjahr

Nein.

0
Kommentar von TETTET
24.01.2013, 08:49

Die Eltern sind untehaltsverpflichtet für die erste Berufsausbildung

Ja.

aber maximal bis zum 25. Lebensjahr

Nein.

0

Da du das 18. Lebensjahr abgeschlossen hast gilt das Elternsorgerecht nichtmehr da das Kind nun Volljährig ist. Deswegen dürfen Eltern einen auch ohne Strafe mit 18 Jahren rausschmeißen, Deswegen hast du in dem Fall auch kein Recht auf Unterhalt. Btw. Ehepartner hat in gar keinem Fall Anrecht auf Unterhalt von den Eltern des anderen Ehepartners da diese Personen ja wirklich keine Verpflichtende Beziehung zum ehepartner des eigenen Kindes hätten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TETTET
24.01.2013, 08:48

Da du das 18. Lebensjahr abgeschlossen hast gilt das Elternsorgerecht nichtmehr da das Kind nun Volljährig ist. Deswegen dürfen Eltern einen auch ohne Strafe mit 18 Jahren rausschmeißen, Deswegen hast du in dem Fall auch kein Recht auf Unterhalt.

Das ist falsch.

0

Was möchtest Du wissen?