Bekomm ich nach der Kündigung Geld für die gearbeiteten Tage, Wenn ja wann?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du bekommst für die gearbeiteten zwei Wochen Dein Geld vom AG. Er wird Dir den Lohn zu dem Zeitpunkt überweisen, der für die Firma üblich ist (z.B. Monatsende, 10. oder 15. des Folgemonats).

Hast Du Dich schon mit der Krankenkasse in Verbindung gesetzt? Da der AG während der ersten vier Wochen der Betriebszugehörigkeit keine Entgeltfortzahlung bei Krankheit leisten muss, bekommst Du von ihr Geld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für die geleisteten Arbeitstage steht dir dein Lohn selbstverständlich zu. Einen Lohnfortzahlungsanspruch hättest du erst nach Ablauf von 4 Wochen gehabt. Du wirst also für die laufende Leistung Krankengeld beantragen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie jedes andere gehalt auch entweder zum 15. eines Monats oder am Ende...Die Krankheitstage werden auch zum Lohn dazu gerechnet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für die zwei Wochen wirst du Lohn bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bekommst dein Geld, wann immer du dein normales Gehalt bekommen hättest. Wahrscheinlich zum Monatsende?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sehe ich das richtig, dass du noch keine 4 Wochen beim neuen AG bist? Dann bekommst du in der Zeit keinen Lohn sondern Krankengeld von der Krankenkasse.

Für Leute die es nicht kapieren: Ich meine die Zeit, wo du krank warst. Die Zeit, wo du gearbeitet hast, bekommst du Lohn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MancheAntwort
22.04.2016, 11:01

so ein HUMBUG !

natürlich bekommt er die zwei Wochen vom AG bezahlt, da er

ja da auch gearbeitet hat !

0

natürlich.... auch für die Zeit, die du krank geschrieben wurdest....

ist deine Kündigung denn überhaupt rechtmäßig ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?