Bekomm ich meine Kaution, nach einer Kündigung wieder?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn die damaligen Mietrückstände gezahlt wurden, ist die fristlose Kündigung doch unwirksam.

Hast Du jetzt fristgerecht zum 28.2. gekündigt? Wenn ja hat der Vermieter kein Recht die Kaution wegen Mietrückständen einzubehalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Dein Vermieter durch Dein Vertragswidriges Verhalten Mieteinbuße hat dann wird wohl Deine Kaution herhalten müssen.

Durch eine fristlose Kündigung entstehen ja Mieteinbußen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist mit Sicherheit gesetzeswidrig denn eine Kaution ist eine Sicherheit dafür, wenn in der Wohnung verschuldete Mängel durch den Mieter vom Vermieter behoben werden müßten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anitari
24.01.2013, 17:33

... denn eine Kaution ist eine Sicherheit dafür, wenn in der Wohnung verschuldete Mängel ...

Nicht ausschließlich.

1

Nein, wenn keine Forderungen mehr offen sind, ist das natürlich nicht rechtens...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da solltest du einen Anwalt fragen. Ich denke Mal der Vermieter hatte nicht unerhebliche Kosten durch die Gerichtsverhandlungen und die will er nun sichern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von amdros
24.01.2013, 17:12

Kosten durch die Gerichtsverhandlungen

das ist für die Kaution uninteressant

0
Kommentar von anitari
24.01.2013, 17:35

Ich denke Mal der Vermieter hatte nicht unerhebliche Kosten durch die Gerichtsverhandlungen und die will er nun sichern.

Das ist das Privatvergnügen des Vermieters und mit der Kaution nichts zu tun.

1

Was möchtest Du wissen?