bekomm ich ärgerr?!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Mert06,

wenn du ein Atest vom Arzt hattest und das rechtzeitig und fristgerecht bei deinem Auftraggeber eingereicht hast, dann erwartet dich keinerlei Ärger. Es kann ja niemand von dir erwarten, wenn du krank bist, das du arbeiten gehst. Wichtig dabei ist nur, das du es rechtzeitig machst, sodass Ersatz gefunden werden kann für den Zeitraum deiner Erkrankung. Ich persönlich bevorzuge es immer, das ganze persönliche bzw. per Telefon zu übermitteln, das du verhindert bist!

Viele grüße

Ralf

Kommt darauf an was du mit deinem Arbeitgeber ausgemacht hast, als ich meine Kleinzeitungen ausgetragen habe und dann mal krank war, hat es dann meine Mutter oder Schwester für mich übernommen. Aber bei solche Werbezeitungen wird das kein Problem sein, die vermisst eh niemand :) außer der Arbeitgeber ist da ganz kleinlich und ihr habt was besonderes ausgemacht was im Krankheitsfall passiert.

Larimera 03.02.2015, 10:24

Ganz ehrlich... Wenn mein Netto-Heft nicht wie gewohnt im Briefkasten ist, dann lauf ich Sturm! Nach den Angeboten der Woche richte ich meinen Speiseplan und den Einkaufszettel!!

1

Das reicht, nächstes mal besser anrufen und bescheid sagen das du keine Vertretung hast, dann müssen sie selber eine suchen.

Die Prospekte kamen aber trotzdem bei dir an oder?

Mert06 03.02.2015, 11:23

Bin wahrscheinlich diese woche auch krank aus gesundheitlichen Gründen. Ich trag die reklame samstags aus und freitag nach der schule geh ich dann zum arzt.Jedoch kommen die reklame am freitag angeliefert wie soll ich dass regeln? Und wann anrufen?

0

Ganz ehrlich... Wenn mein Netto-Heft nicht wie gewohnt im Briefkasten ist, dann lauf ich Sturm! Nach den Angeboten der Woche richte ich meinen Speiseplan und den Einkaufszettel!!

Was möchtest Du wissen?