Bekomm bald Brille?bezahlt aok auch ein teil?Und noch andere fragen

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo,

für Volljährige gilt folgende Regelung:

Brillengläser werden nur bezahlt, wenn man mit Brille weniger als 30% Sehvermögen hat (also "fast blind").

In allen anderen Fällen hat man die Brille privat zu zahlen (wenn man keine Zusatzversicherung hat oder evtl. Beihilfeanspruch über die Eltern).

http://bundesrecht.juris.de/sgb_5/__33.html -> Absatz 2

Gruß

RHW

Bezahlung AOK: nein, es gibt in der Regel keine Zuschüsse mehr (nur besondere Behinderungen)

In: Kunststoffbrillen, vollrand, eckige Form; finde gerade auch die mit breiteren Bügeln recht schick

Preis: es gibt überall Angebote. Seh dich halt bei mehreren Optikern um. Theoretisch kannst du auch im Internet günstig bestellen.

Nein, die AOK zahlt nichts. Die Brille gibts auf Privatrezept. Bei Fielmann gibt es "Kassenmodelle" welche nichts kosten. Geh einfach in nen Laden,schau dir alle Modelle an, setze eins nach dem anderen Gestell auf. Was nützt dir die coolste Brille und sei sie noch so modern, wenn sie dir nicht steht?

Und den Hausarzt wollte sie sicher um einen Bericht zu schreiben.

Naja, teuer ist relativ ..... Brillengestelle an sich müssen nicht unbedingt teuer sein. Am teuersten sind bei mir immer die Gläser. Meine Gläser haben jeweils 120 Euro (extra dünne Gläser und voll entspiegelt gekostet, das Brillengestell etwa 80 Euro.

Wenn du keine hohe Sehstärke hast, dann kannst du ganz normale Kunststoffgläser nehmen. Bei mir sind die Gläser schon recht dick, und damit das nciht so blöd aussieht, brauch ich eben die dünnen und teureren Gläser. Entspiegelung find ich sehr wichtig, das schaut einfach besser aus.

Die Krankenkasse zahlt nix.

Ich bin seit Jahren bei Fielmann und sehr zufrieden.

SevdimSeni 05.07.2011, 15:59

hab Sehstärke -1,25 auf eine augen und -1.00

hat das jemand auch...wieviel würd das ungefähr kosten die gläser?

0
blablubblub 05.07.2011, 16:02
@SevdimSeni

Na da kannst du ganz normale Gläser nehmen. Meine Sehstärke ist jehnseits von -5.00 ... :-)

Ich glaub, Kunststoffgläser ohne Entspiegelung liegen bei 25 Euro für beide Gläser. Mit Entspiegelung sollten es so um die 50 - 60 Euro sein für beide Gläser.

(.... wenn ich mich recht erinnere ...)

0

Hi. Zum Geld...

Der Augenarzt wird dir sicher eine Verordung geschrieben haben?! Damit zum Optiker deiner Wahl - der kümmert sich dann normalerweiser. Dann zahlt auch die AOK einen TEIL dazu.

Welche Brille dir steht usw. musst du ausprobieren. Schadet ja nix, zu versch. Optikern zu gehen.

LG DerLuke

  • Nein, die Krankenkasse bezahlt da null, außer du hast echt ne sehr schwere Sehbehinderung, dann allerdings auch nur 10 %.

  • Momentan sind eher eckigere Formen "in", aber ist ja eg auch egal, denn sie muss dir gefallen und zu dir passen, also geh einfach mal gucken ;)

  • Ich bin bei Apollo Optik - ich finde Fielmann hat ne scheiß Auswahl und sind auch nicht so freundlich, fühl mich da irgendwie unwohl, keine Ahnung..

krankenkasse zahlt einen teil

Was möchtest Du wissen?