Beklagter nicht über Gerichtstermin informiert, Vergleich ungünstig geschlossen

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn dein Anwalt kein Alleingang-Einverständnis von dir hatte, würde ich das Ergebnis auch nicht annehmen. Er hätte dich schon von diesem Termin unterrichten müssen. Du solltest mit ihm reden, was das darstellen sollte und dass du damit nicht einverstanden bist.

Was möchtest Du wissen?