Bekanntheitsgrad steigern- Schmuck online vertreiben

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Huhu,...

Also ein Gewerbe brauchst du nicht UNBEDINGT anmelden... Es kommt darauf an, wieviel du damit verdienst (es gibt einen bestimmten Betrag den du dann nicht überschreiten darfst, wenn du musst du ein agewerbe nachträglich anmelden, ansonsten gilt das als " Liebhaberei" - du kannst dich da beim Gewerbeamt genau beraten lassen ^^) angeben musst du das beim Finanzamt und der Steuererklärung natürlich trotzdem...

So ;) nun zur eigentlichen Frage... Ich würde mit kleine nette Visitenkarten machen (auslegen oder mitgeben kann man die gut auf Künstler und Hobbymärkten) - da kannst du vielleicht auch ein paar Sachen verkaufen (es gibt welche von gar keine Standgebühren bis hin zu jede Menge Standgebühren), dann natürlich übers Internet selbst indem du zum beispiel in Künstler- und Bastelforen aktiv bist (die meisten erlauben keine direkte Werbung, was auch auch irgendwie richtig ist,...aber du könntest Fotos von deinen Sachen teilen und einen Link zu deiner dawanda Seite dazusetzten oder ein kleines Banner in deine Signatur einsetzen...) oder du schaust dir ein paar KünstlerCommunitys an, wie zum Beispiel deviantart.com

Das ist so nicht ganz richtig. Wenn du auf Dawanda gezielt Produkte verkaufst und nicht nur einmal die "gestrickten Socken deiner Oma" oder ein zwei Schmuckstücke, dann brauchst du schon ein Gewerbe.

0

Also ich bin auch auf dawanda...und bei ezebee. Bei ezebee kannst du deinen dawanda schop einbinden und bekommst die FB Shop app gratis! Also ich finde einfach die geben einem die Möglichkeit sich gut zu vernetzen! LG

Kannst auch ohne Gewerbeanmeldung verkaufen, aber wenn das von seiten eines Amts entdeckt wird...............................................

Ah, okey. ;)

0

Erstmal musst du natürlich ein Gewerbe anmelden sonst darfst du gar nichts verkaufen.

Ich muss ein Gewerbe anmelden, wenn ich im Monat eine handvoll Ohrringe verkaufe? :o

Meine Güte. :D Warum denn das & wo mache ich das?

0
@nb1990

Man muss in Deutschland für alles ein Gewerbe anmelden.. selbst wenn ich auf einer meiner Websites Werbung schalte und damit nur 0,10€ im Monat verdiene muss ich ein Gewerbe anmelden :D

Bürokratie eben... erkundige dich mal bei deiner Gemeinde in der Regel kostet das anmelden eines Kleingewerbes etwa 70€ und du musst jährlich eine Steuererklärung abgeben.. das ist wohl das schlimmste daran :D

0

Was möchtest Du wissen?