Bekannteste deutsche Kuenstler/Maler aller zeit?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

albrecht dürer, lucas cranach, caspar david friedrich, carl spitzweg, peter paul rubens (gebürtig deutscher!), adolph von menzel... sind maler mit klassischen bildern

Künstler: Jonathan Meese, Joseph Beuys, Max Ernst, Gerhard Richter, Casper David Friedrich, Cranach, Holbein der Jüngere, Albrecht Dürer

Ich denke, man sollte für alle Epochen offen sein und nicht nur die Malerei bedenken. Denk doch an die großen Collagen, Montagen und Assemblagen der Dadaisten (fast alle deutschsprachig). An die Reformationskunst und die Deustche Renaissance. An den deustchen Surrealismus udn auch an die Romantik, die vornehmlich Deustch geprägt war. Außerdme die klassizistischen Maler des späten 18. Jahrhunderts.

Neben allen Malern (und Bildhauern) wie Dürer, Riemenschmied, Spitzweg etc. möchte ich noch die Maler des "Blauen Reiter" - ) erwähnen. Marc. Macke, Münter, Kandinsky (na ja, der war wohl Russe) haben wurderbare Werke geschaffen. Oder Liebermann, der im weitesten Sinne zu den Impressionisten zählt. Vielleicht gefallen Dir dessen Bilder auch. Nicht jeder liebt die moderne Malerei, die heute sehr erfolgreich eltweit gekauft (oder gehandelt) wird.

"Deutschland" als Nation gibt es erst seit 1871 vorher waren das unabhängige Fürstentümer, also von klassischer "deutscher Kunst" zu reden (vorher gab es Preussen, Bayern, Franken, etc. ist schon recht einseitig und "unwissend" formuliert ,

Aktuell sind Gerhard Richter und etwa Neo Rauch recht weltweit bekannt, oder Josef Beuys, ..

Auch, wenn man vor 1871 nicht von einem Deutschen reich sprechen kann, gibt es aber doch deutsch schon sehr viel länger. Und somit meine ich, kann man durchaus von deutschen Künstlern sprechend. Dürer zum Beispiel und Lucas Cranach. Es gab schließlich auch das "Heilige römische Reich deutscher Nationen" - da ist die Eigenschaft deutsch auch vorhanden. Das hat nichts mit Nationalismus zu tun,- aber man kann durchaus z.B. Bayer sein und trotzdem Deutscher. Und die von Dir zitierten Maler sind zwar weilweit bekannt, sehr erfolgreich und finanziell gut gestellt. Aber , ob man sie in ca. 50 Jahren noch als bekannte deutsche Maler bezeichnen würde, bezweifle ich sehr.

0
@Sajonara

muss ich das sein, um meine Meinung hier zu schreiben? Dann werde ich wohl für alle Zeiten schweigen müssen. Nein, ich bin kein Kunsthistorkiker - weder männlich noch weiblich . Auch Hellseherin bin ich nicht - es ist lediglich meine Meinung zu Deiner Formulierung.

0

Gerhard Richter ist der einzige deutsche Maler der bereits zu Lebzeiten unbeschreibliche Millionensummen für seine Werke bekommt. Er dürfte derzeit der bekannteste Maler aus Deutschland sein.

Was möchtest Du wissen?