bekannte schmerzen nach verhaftung!?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo Appletree888,

der von Dir angeblich geschilderte Sachverhalt ist in der Tat sehr unglaubwürdig.

Die Polizei hat keinen Grund Deine Freundin überhaupt Zuhause aufzusuchen. Die Personalien wurden schon wie Du geschrieben hast im Laufe der Demonstration festgestellt.

Bei einer 15 Jährigen schließe ich weitere Gründe, wie z.B. Haftgründe oder gefahrenabwehrende Gründe aus, die eine erneute Mitnahme zur Dienststelle / Festnahme / Verhaftung rechtfertigen würden aus.

Wenn die Polizei Deine Freundin erneut vernehmen will, kann sie ihr eine Vorladung schicken. Dieser Vorladung müsste Deine Freundin noch nicht einmal Folge leisten. Es steht ihr frei, der Vorladung folge zu leisten oder fern zu bleiben. Eine zwangsweise Vorführung zur Vernehmung ist nicht zulässig.

Insofern halte ich Deinen Sachverhalt entweder aus der Luft gegriffen oder Du verdrehst / verschweigst hier irgendetwas.

Rechtlich gesehen, hätten die Polizisten zwar das Recht Deine Freundin und ihre Eltern Zuhause aufzusuchen, aber spätestens an der Haustür hätten die wieder gehen müssen, wenn kein freiwilliger Einlass erfolgt ist.

Wenn die wie Du geschrieben hast, in die Wohnung eingedrungen sind und Deine Freundin mit Gewalt mitgenommen haben, hätten sich die Polizisten wegen Nötigung, Hausfriedensbruch, Freiheitsberaubung und evtl. noch wegen Körperverletzung schuldig gemacht.

Ich wüsste aber nicht einen Grund, warum die Polizisten Deine Freundin noch einmal aufsuchen sollten.

Personalien stehen fest, der Rest würde seinen normalen Gang gehen, sprich die Vorladung zur Polizei zur Vernehmung als Beschuldigte in einem Strafverfahren, bei der Deine Freundin das Recht hat, dass ihre Eltern mit dabei sind und dem späteren Gerichtsverfahren bzw. Einstellung des Verfahrens.

Kaum ein Polizist würde das was Du da beschrieben hast tun und sich damit selber strafbar machen und damit seine Entlassung aus dem Polizeidienst riskieren.

Schöne Grüße
TheGrow

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist Widerstand gegen die Staatsgewalt ! Wer sowas versucht muss damit rechnen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheGrow
07.07.2013, 22:23

Einen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte kann man nur begehen, wenn diese sich in einer rechtmäßigen Amtshandlung befunden haben.

Wenn sich die Situation wie beschrieben (was ich mal stark anzweifle) hat, lag keine rechtmäßige Amtshandlung vor.

1

Anhand der Polizei-Reaktion vermute ich mal, dass sie sich nicht gerade im hinteren Teil der Demonstration befunden hat und ganz brav protestiert hat...

und: Ja, die Polizei darf das! Vor allem, da das Fliehen vor der Polizei sehr verdächtig ist, wenn sie doch angeblich nichts gemacht hat!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheGrow
07.07.2013, 22:28

und: Ja, die Polizei darf das! >

Nach welcher Rechtsgrundlage durfte die Polizei das?

Die Personalien wurden im Zuge der Demonstration festgestellt, welche Rechtsgrundlage sollte hier weitere Maßnahmen bei ihr Zuhause und auch noch die Mitnahme zur Dienstelle rechtfertigen?

So gesehen. und: NEIN, die Polizei darf das nicht

Ausnahme: Es sollten noch Beweismittel sichergestellt werden, aber davon schreibt die Fragestellerin nichts

0

wieso rennt sie denn weg, wenn sie nichts gemacht hat ??

wenn man wegrennt ist das eigentlich ein zeichen dafür, dass man was angestellt hat und deshalb flüchtet... damit macht sie sich nur noch mehr ärger !

LG.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Appletree888
07.07.2013, 21:46

weil sie angst hatte, weil die bullen sie schon mal zusammen geschlagen haben

0

Sie hätte ja nicht wegrennen brauchen, wenn sie nichts getan hat. Nun braucht sie sich nicht beschweren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sie versucht hat weg zu rennen (garten wo raus zur strase geht) weil sie ja nichts gemacht hat

Das ist ein Widerspruch für sich!

wieso haben sie das gemacht?

Das hast du schon in dem Satz davor gesagt.

dürfen sie das überhaupt?

Jo.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?