Bekannte meldet Strom nach Umzug nicht an - was passiert theoretisch?

7 Antworten

Naja, irgendjemand LIEFERT ja den Strom, den sie nutzt. Und irgendwann wird derjenige das merken und die Zahlung nachfordern. Und womit? Mit Recht! Schließlich hat sie unberechtigterweise den Strom bezogen bzw. ungerechtfertigterweise nicht bezahlt. Und wenn sie die Rechnung (die dann auch sehr, sehr hoch sein kann) nicht bezahlen kann, dann werden sie ihr wohl früher oder später den Strom abstellen. Dann kann sie aber immerhin auf die bisherige Rechnung sparen, wenn sie dann im Dunkeln sitzt.

Im übrigen kann es sein, daß der Stromlieferant das dem Besitzer der Wohnung (also dem Vermieter) in Rechnung stellt, dann fällt sie halt bei der Nebenkostenabrechnung vom Stuhl.

Also im Fall Neubau ist das so, dass wenn Strom gezogen wird ohne vorher eine Anmeldung zu machen gilt der Grundversorger automatisch als Vertragspartner.

Fall Umzug: Der Vormieter zieht aus und du ziehst ein. Der Vormieter meldet sich nicht ab und du meldest dich nicht an. Dann wird wahrscheinlich der Vormieter irgendwann anrufen und fragen warum immer noch Geld abgebucht wird oder warum er eine Rechnung bekommt. Also spätestens da fliegt es auf. Lässt sich nicht ermitteln wie hoch die Zählerstände waren wird geschätzt. Wenn der Vormieter sich zwar abmeldet, aber du nicht an läuft die Energie unter dem Eigentümer, der sich aber auch melden wird wenn er zu zahlen hat.

Ich hoffe ich konnte helfen.

Da die Bekannte den Vertrag gekündigt hat und der lokale Versorger eine gesetzliche Versorgungspflicht hat müßte sie meiner Meinung nach damit rechnen, irgendwann Post vom lokalen Versorger zu bekommen. Vielleicht auch erst wenn jemand vorbei kommt um den Zählerstand abzulesen. Da der Standardtarif des lokalen Versorgers meist alles andere als gut ist sollte man es also wohl eher nicht drauf anlegen. Wäre irgendwie reine Geldverschwendung. ;)

Ich habe von meinem neuen Stromanbieter ein SEPA-BASIS-Lastschriftmandat bekommen, kann ich das unterschreiben?

Ich moechte mich einfach absichern und bin immer vorsichtig wenn es um meine Bankdaten geht. Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Strom in der ersten Wohnung?

Ich bin am 01.05. in meine erste eigene Wohnung eingezogen. Der Vertrag vom Vormieter wurde vorher gekündigt. ich beziehe nun seit 7 Tagen Strom von Grundanbieter, wo ich aber noch nicht angemeldet bin. kann ich nun einfach einen neuen Anbieter ab heute bei Verivox anmelden oder muss ich mich erstmal beim Grundversorger anmelden und wie kann ich wechseln, da ich ja noch keine Benachrichtigung vom Grundversorger erhalten habe?

...zur Frage

Letzter Stromzählerstand bei altem Lieferanten: Was passiert wenn man einfach einen niedrigeren Zählerstand angibt?

Hallo, ich habe den Strom-Lieferanten zum Jahresende gewechselt und muss nun beim alten den letzten Zählerstand per Mail beim alten Strom-Lieferanten durchgeben. Jetzt rein theoretisch gesehen, könnte man doch einfach einen niedrigeren Zählerstand angeben, denn kontrolliert wird der vom alten Stromanbieter anscheinend nicht, oder? Ich habe das nicht vor zu tun da ich eine ehrliche Haut bin aber was könnte passieren, wenn man auf die Idee käme einen niedrigeren Zählerstand anzugeben als er tatsächlich ist??

...zur Frage

Vormieter hat Strom nicht gekündigt

Folgendes:

Ich ziehe in eine neue Wohnung. Der Vormieter hat einen Strom-Vertrag mit dem Standard-Versorger. Ich möchte einen Anderen.

Wie läuft das ganze ab, wenn ich jetzt meinen Strom "beantrage", der Vertrag vom Vormieter ist aber noch nicht gekündigt ist (weil ers verbummelt hat oder weiß was ich) und die Verträge sich quasi überschneiden?

...zur Frage

Wie gründet man ein Stromanbieter

Hallo an Alle,

ich hoffe das ich hier eine Konstruktive Antwort erhalte, nicht so wie in anderen Foren wo man gleich als Idiot dargestellt wird.

Mich quält seit ein paar Monaten die Frage: WIE KANN ICH STROMANBIETER WERDEN!

Ich lese sehr viel im Internet das man z.B. bei der Strombörse den Strom einkaufen kann aber nirgends liest man den kompletten ablauf. Ich meine Damit vom Kauf bis ENdkunden und Abrechnung.

Wie funktioniert es also von der Gründung eines Stromanbieters über den Kauf des Stroms an der Börse bis zum Kunden inkl. mtl. Abrechnung.

Gibt es ein Unterschied zu den Abläufen gegenüber Mischstrom zu Ökostrom ?

Auf konstruktive Antworten würde ich mich sehr freuen.

Herzlichen Dank

...zur Frage

Kann keinen Strom anmelden, da der Vormieter nicht abgemeldet ist?

Hallo,

ich ziehe mit meiner Freundin am 1.April in unsere erste gemeinsame Wohnung. Vor einer Woche habe ich Online einen Stromanbieter ausgesucht und mich angemeldet , heute allerdings kam eine Email vom Anbieter, das sie mich leider nicht anmelden können, da der Vormieter noch nicht abgemeldet ist.

So nun ist in 2 Wochen der 1.April und ich erreiche aktuell den Vormieter nicht. Was heisst nicht abgemeldet? Das er noch nicht gekündigt hat? Normalerweise sind die Kündigungsfristen sicherlich länger als 2 Wochen.

Was passiert wenn nun April ist und er noch nicht abgemeldet ist(bzw. ich mich deswegen nicht anmelden konnte), haben wir Strom? Muss er für die Kosten aufkommen, solange ich "seinen" Strom benutze, weil es sein versäumnis war zu kündigen und ich mich nicht anmelden kann? Kann mir jemand eventuell Rat geben, was ich nun machen soll bzw. wie das ganze dann geregelt wird? Vielen Dank MfG Dan

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?