"Bekannte" ist unhöflich zur Familie?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ehrlich...bitte mehr Satzzeichen und Absätze. Der Text ist nicht mal sehr lang, aber schlecht zu lesen.

gibt dem Hund schlechtes Fleisch... Natürlich sollte man seine Tiere gesund ernähren, Gammelfleisch will keiner haben. Aber wenn ich mit anschaue, was mein Hund mit Vorliebe frisst, wenn er es unterwegs findet (halbverwestes Kaninchen, etc.) ist es nicht schlimm. Schlimm daran ist allerdings, dass der Besitzer des Tieres das nicht will.

Zudem riecht sie sehr unangenehm   sie ist alt, vielleicht ist sie einfach nicht mehr in der Lage, dass zu erkennen und sich entsprechend zu pflegen. Vielleicht leidet sie an Inkontinenz.

meckert wenn Essen vom Vortag das übring geblieben ist und es weggeschmissen wird  Verstehe ich, ich würde auch meckern, ich finde das ist Verschwendung ! Aber grundsätzlich...sie stammt aus einer anderen Generation, da hatte man nicht immer alles und hat es entsprechend so gemacht...was ich, wie gesagt, vollund ganz unterstütze

Lebensmittel die kurz vorm Ablaufen sind Also Lebensmittel, die kurz vor dem Mindesthaltbarkeitsdatum stehen...es ist ein Mindesthaltbarkeitsdatum, dass heisst das Zeug ist noch gut. Joghurt ist oft Wochen später noch absolut geniessbar ! Ich achte da überhaupt nicht drauf, ich vertraue meinem Geschmacks- und Geruchssinn...schmeckt es normal, kann man es essen. Ausgenommen sind dabei Artikel mit einem Verbrauchsdatum, wie Hackfleisch.

Warum sie so ist ? War sie denn früher so ? Wenn nicht, dann kann ihre Persönlichkeit sich einfach durch eine beginnende Erkrankung, wie Demenz, verändert haben. War sie schon immer so unleidlich, dann ist sie einfach so. Und das einzige, was man dann tun kann ist sie des Hauses zu verweisen und konsequent zu sein.

Man muss sich Unverschämtheiten ja nun einfach nicht gefallen lassen.

Aber...im Bezug zu dir... natürlich lässt sie sich von dir nichts sagen...sie hört ja nicht mal auf den Besitzer. Warum sollte sie sich dann von dir, die weder Bewohnerin des Hauses noch Tierbesitzerin ist, etwas sagen lassen ? Geh einfach auf Abstand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Ich denke, dass ihr beide aneinander vorbei redet.. vllt. bist du genauso "grottenfrech" zu der Dame gewesen, als du sie wegen dem Hund angesprochen hast oder hat es auf sie so gewirkt.. ich war da nicht dabei, sein kann das aber & ich würde an deiner Stelle mal nachdenken!

Ansonsten ------> wenn sie vom Charakter her zänkisch und herb ist, und ihr beide einfach nicht miteinander könnt würde ich ihr aus dem Weg gehen wo es nur möglich ist, ihr keinerlei Beachtung schenken, sie missachten und auch nicht grüßen. 

Zwar gehören zu einem solchen "Missverständnis" immer zwei dazu & sicher macht ihr beide diesbezügliche Fehler, aber ich würde das Ganze einfach mal locker sehen & sie "machen lassen" ohne sie zu estimieren.

Distanz allein hilft oft auch schon :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke einmal, dass das eine familieninterne Geschichte ist, aus der Du Dich weitestgehends heraushalten solltest.

Häufig mit Lebensmittel zu arbeiten, die kurz vor dem MHD sind, ist doch kein Problem. Oft kann man  diese deutlich günstiger einkaufen - mache ich regelmäßig auch.

Diese Großmutter ist wohl in einer Zeit aufgewachsen, in der es normal war geschlagen zu werden und dann später auch selbst zu schlagen und sie hat halt bedauerlicherweise wohl nichts hinzugelernt.

wieso sie so is

Menschen werden durch Lebensereignisse geprägt und viele Menschen schaffen es nicht über ihre Erlebnisse zu sprechen.

Wie alt ist sie?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xLeacnmx
08.02.2017, 22:28

Schon über 60 denke ich

0

1. Wie kommt die Frau in die Wohnung der Eltern und füttert dort den Hund? Hat sie einen Schlüssel?

2. Übrig gebliebenes Essen wird bei uns auch nicht weggeworfen, sondern eingefroren oder die reste am nächsten Tag anders verwertet. Wo ist das Problem? Das nennt man Sparsamkeit und Achtung vor den Lebensmitteln.

3. Sie nutzt Lebensmittel, die kurz vor dem Ablaufen sind - also sind sie noch i.O., wobei die meisten Lebensmittel ein MINDESTHALTBARKEITSdatum haben. Wenn sie geschmacklich und geruchlich unauffällig sind, können sie bedenkenlos auch danach noch gegessen werden.

4. Die Frau riecht nicht gut? Tja, jeder hat ein Recht, so zu riechen, wie er es mag.

5. Wenn Du die Frau nicht magst, dann beschränke den Kontakt mit ihr auf ein Mindestmaß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xLeacnmx
08.02.2017, 22:23

Ich meinte das so: es wird gekocht es wird am nächsten Tag noch von der Familie gegessen und wenn dann noch was übrig ist nimmt sie es einfach mit lässt es 2 -4 Wochen eingefroren und stellt es dann dem Enkel vor.

0

Ganz klar, sagen was Sache ist.
Manche verstehen es nicht anders.
Meine Geigen und das war's.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?