Bekämpfung von Lebensmittelmotten-Einsatz Trichogramme?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gute Pheromonfallen fangen die Männchen eigentlich sicher ab. Die Schlupfwespen sind auch effektiv. Und wenn die Motten weg sind, sterben die Schlupfwespen auch aus. Der Schädlingsbekämpfer kann außer einer Beratung bzw. Inspektion auch nicht weiterhelfen. Man braucht Geduld und vor allen Dingen darf man keine offenen Lebensmittel mehr stehen haben. Wirklich alles nur noch in Tupperdosen o.ä. . Außerdem sitzen Motten auch in verschlossenen Verpackungen, daher Handelsverpackungen wie z.B. von Reis öffnen und nach Gespinsten oder Larven abchecken. Befallene Ware komplett! entsorgen.

Hallo, das hatten wir vor 3 Jahren auch. Echt zum verrückt werden. Wir hatten "alles" versucht. Zum Schluss als die Speisekammer schon Flecken hatte vom totklattschen der Fliegen, haben wir aus dem Handel (gegen Lebensmittelmtten) Fallen gekauft. Die funktionieren, dass die Fallen die männlischen Motten mit Sexulalockstoff anlocken und diese auf den klebrigen Flächen kleben bleiben und sterben. Zwischenzeitlich haben wir aber weiterhin die Würmer und Fliegen bekämpft. So eine Falle ist für ca. 6 Wochen ausgelegt. Nach dieser Zeit waren auch sehr viele Motten dran. Nach ca. 3 Anwendungen (3x 6 Wochen) hatten wir Ruhe und alles war vorbei. Schaut aber auch in Tüten z.B. Mohn o.ä. rein. Selbst in Tupperbüchsen waren die Motten. Eine echte Sauerrei ist zum Glück vorbei und auch seit über1,5 Jahren sind wir Mottenfrei. Der orratsraum ist auch wieder gestrichen. Viel Glück und das wird schon.

Ja, Fallen haben wir auch schon aufgestellt, da waren auch ca. 4 Tiere drauf, aber die haben irgendwie trotzdem die Möglichkeit sich zu paaren...Außerdem haben wir auch die Schränke mit Essig und Spülmittel ausgewaschen und alles weggeschmissen. Ich denk mal, wir versuchen das mal mit den Trichogrammen, ist noch immer noch günstiger als ein Kammerjäger... Danke für die Antworten:)

0

Ich hatte auch schon Lebensmittelmotten und habe schweren Herzens alle Lebensmittel, die sie befallen, entsorgt und dann Streifen aus der Apotheke mit Lockstoff aufgehängt. War erfolgreich.
Die Trichogramme kenn ich nicht.

Was möchtest Du wissen?