Beitragspflichtiges-Vereinsmitglied ohne Vertragsabschluss?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wer eine Forderung stellt, muss am Ende in der Lage sein, deren Bestand und Höhe nachzuweisen. Da das Nichtreagieren im Forderungs- und Mahnungsverfahren als Anerkenntnis gedeutet wird, ist ein Ignorieren eine schlechte Möglichkeit. Besser wäre es, dem Verein schriftlich mitzuteilen, dass die erhobene Forderung bestritten wird, da dieser die vertragliche Grundlage fehle und ohne einen Nachweis der Berechtigung nicht beglichen werde. Grundsätzlich dürfte die Angelegenheit damit erledigt sein, eine Kopie des Schreibens und ein Nachweis des Versands (entweder Video vom Einwurf in den Briefkasten oder Beleg der Einlieferung als Einwurfeinschreiben - am besten mit Ausdruck der Sendungsverfolgung) solltest du aufbewahren, falls der Verein doch keine Ruhe gibt.

Hallo.

Du kannst dich auf Verjährung berufen Verjährungsfrist, Beispiel.

Vor 10 Jahre  also 22. Aug. 2007  
Das musst du und dein Vater schreiben " Wir/Ich machen von der Verjährungsfrist gebrauch."   Siehe auch § 195 BGB Verjährung.

Das Schreiben per Posteinschreiben (oder Einwurfeinschreiben)

Das muss gemacht werden.  Erst auf Nachfrage Eintritt verlangen.
GGf AGB verlegen lassen von 2007

Hallo.

Du kannst dich auf Verjährung berufen Verjährungsfrist, Beispiel.

Vor 10 Jahre  also 22. Aug. 2007  
Das musst du und dein Vater schreiben " Wir machen von der Verjährungsfrist gebrauch."  

glaube wenn du es einfach ignorierst können die dich rechtlich nicht dazu bringen es noch zu begleichen.

Nicht nur, weil der Vertragsabschluss rechtlich zweifelhaft unwissend stattfand, sondern auch weil Forderungen soweit ich weiss immer eine Frist haben, die vermutlich nicht über 3 Jahre gehen, geschweige denn nach 10 Jahren.

Ignorieren wäre nicht gut, denn das kann man einfach klären:
Erkläre ihnen dass Du nie Mitglied warst und es sich um einen Irrtum handeln muss, und falls sie anderes behaupten, sollen sie Dir doch einfach mal Deine Beitrittserklärung mit Deiner Unterschrift zeigen - fertig.

Ich bekam mal unaufgefordert Zeitungen zugeschickt. Nie bestellt.
Nach einem Jahr kam eine Rechnung, und da habe ich es genauso gemacht: Zeigt mal meine Bestellung..... bla bla am Telefon..... Bestellung zeigen..... bla bla.... es gab keine. Ich solle die Zeitungen zurücksenden, ich sagte: nö, könnt ihr gerne abholen, hebe ich 2 Wochen für Euch auf und dann wandern sie in das Altpapier !!

Vielen Dank für eure Antworten!

Was möchtest Du wissen?