Beitrag zur Gesellschaft?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

1) oekologisch sozial einkaufen und essen, einen kleinen Energieverbrauchsabdruck hinterlassen.

2) regionale lokale Produkte kaufen und Firmen engagieren (nur wenn sie gut sind)

3) gute Stimmung verbreiten, schwache und alte unterstützen und schützen, ein Lächeln jeden Tag auf das Gesicht eines Fremden machen, helfen wo Hilfe nötig ist, Tolerant sein wer Toleranz verdient.Sicher findest du einen alten oder kranken, invaliden Menschen in deiner Umgebung dem du ein wenig Besuchszeit gönnen kannst, helfen kannst beim einkaufen, einen Ausflug unternehmen kannst  usw usw. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aktive kannst du die Gesellschaft sicher auf vielen Wegen verbessern. An ganz vielen Stellen freut man sich über Hilfe, aber ich glaube, eine gute funktionierende Gesellschaft schreibt sich zwischen den Zeilen. Es kann sehr hilfreich sein, seine tägliche Einstellung einfach zu ändern. Wenn man Zeit hat, jemand anderen an der Kasse vorlassen, ein freundliches Lächeln....

Ich glaube, was den Menschen oft fehlt ist mehr Menschlichkeit. Durch mehr Selbstvertrauen und Akzeptanz nimmt die Zufriedenheit, die Produktivität und die Einstellung gegenüber der Gesellschaft auch zu. Dadurch wird teilweise mehr Mehrwert am Ende geschaffen...Viele Menschen sind überlastet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Darunter verstehe ich eher Nachbarschaftshilfe, regionales Einkaufen, wählen, sich engagieren, jeden Samstag seine Straße fegen, beteiligt sein an Entscheidungen, die die Stadt betreffen, auf Festlichkeiten in der Stadt mithelfen...

Schaden tut, wer sich nicht integriert, wer Streit vom Zaun bricht, Sozialschmarotzer...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Politisch engagieren, oder zumindest sich informiert halten wäre auch schon ein Beitrag zur Gesellschaft aus meiner Sicht. Eine demokratische Gesellschaft kann nur fortbestehen, wenn ihre Bürger sich für die Vorgänge im Land auch aktiv interessieren. Tun leider heutzutage viel zu wenige.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst z. B. den Staat als Arbeitgeber wählen oder Jurist werden und dann armen Leuten helfen, z. B. im Kampf gegen die Jobcenter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Gesellschaft und der Unwelt schadest du erheblich durch: Den Konsum von Tierhaltigen Produkten, Wegwerf-Mode, Coca Cola und Nestlé Produkte etc. und durch Ignoranz.

Der Gesellschaft hilfst du in dem du: Dich bildest, aufklärst, Ideen diskutierst und vor allem In dem du dein Glück teilst.

Aber wie ich das sehe machst du schon mehr als der durchschnitts Mensch. Wir sind keine perfektionisten doch gibt es immer mehr was man lernen und beitragen kann.
Danke für deine Hilfe. Wir brauchen sie!

:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schon mal über die Mitgliedschaft in einer Hilfsorganisationen, wie Feuerwehr, Rettungsdienst, etc nachgedacht? 

Macht Spaß und man kommt mit Menschen in Kontakt 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Quatsch mit allen Leuten, und wenns dich nicht zufrieden macht, dann gibt es noch : http://helpstay.com/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?