beitrag zahlen

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wenn Du diesem Verein nicht gekündigt hast, dann musst Du den Jahresbeitrag zahlen.

Es geht nicht darum, ob Du an dem Vereinsleben teilgenommen hast oder nicht. Jeder, der Mitglied eines Vereins ist, hat den jährlichen Beitrag zu bezahlen. Das steht mit Sicherheit auch so in der Vereinssatzung, der Du mit Deiner Unterschrift zugestimmt hast als Du den Verein beigetreten bist.

Vereinsbeiträge werden unabhängig vom "Besuch" fällig. Nur bei gekündigter Mitgliedschaft braucht man nicht mehr zu zahlen. Einzige Möglichkeit für dich wäre ein Gespräch mit dem Verein ob Kulanzweise der Beitrag reduziert werden kann.

danke dir. hatte sowas ja noch nicht. das war ist ein musikverein. und die wollten wenn mann aussteigt noch austrittsgeld haben. und ich wollte ja nicht komplett austreten halt nur für die zeit wo ich schwanger war. war mir nemlich zu laut für das ungeborene

0
@Powerballgirl18

und die wollten wenn mann aussteigt noch austrittsgeld haben.

Wenn so etwas in der Satzung steht, dann ist es unwirksam, da dies eine unzulässige Erschwerung des Vereinsaustrittes darstellt. Und wenn das nicht in der Satzung steht, dann besteht ohnehin kein derartiger Anspruch.

0

Solange Du Mitglied in dem Verein bist, musst Du auch den Beitrag zahlen.

Wie oft Du dann aber zu den Treffen gehst, ist alleine deine eigene Entscheidung. Du bist immer noch Mitglied und kannst die Leistungen nutzen. Wie oft Du das machst, ist DEINE Entscheidung.

Deswegen wird deine Mitgliedschaft nicht gleich aufgehoben, es sei den, eine entsprechende Regelung würde in den Vereinssatzungen (und nicht den Ausführungsbestimmungen) stehen.

Grundsätzlich musst du solange Beiträge zahlen, wie du Mitglied im Verein bist, natürlich nur, wenn die Beitragspflicht auch in der Satzung verankert ist. Die Beitragspflicht ist unabhängig von der Betätigung im Verein, sie entsteht alleine aufgrund der Mitgliedschaft.

Manche Satzungen enthalten für Ausnahmefälle auch besondere Bestimmungen, da müsstest du einfach mal eure Satzung lesen.

Ja klar. Du bist Mitglied also musst du zahlen. Ich war auch das ganze Jahr nicht beim Arzt, muss trotzdem Krankenkasse zahlen. Oder wenn du Mitglied im Fitnessstudio bist, musst auch zahlen ob du hingehst oder net. Deine Internetflat musst auch zahlen, auch wenn du keine Minute im Internet warst! Das man sowas überhaupt fragen muss ist mir ein Rätsel.

entschuldige bitte das ich sowas vorher noch nie hatte und ich hätte geld zahlen müssen wenn ich ausgestiegen wäre und ich wollte ja nach der schwangerschaft r weiter machen und nur zu info das war ein musikverein

0

du bist doch mitglied in dein verein, dafür sind die beiträge, davon lebt der verein, du kannst 5j nicht hingehen, zahlen muss du trotzdem, nur dann nicht wenn du aus dein verein austritst, damit endet deine mitgliedschaft (kündigungsfrist einhalten) jammern nützt nichts, ist sogar einklagbar

ja war ja nur ne frage ich zahle das ja hätte ja sein können das ich das nicht hätte müssen

0

der Mitgliedsbeitrag ist immer fällig, egal ob man aktiv teilnimmt oder nicht. du hättest aus dem Verein austreten müssen, wenn du das Geld sparen gewollt hättest.

ja naja hinter her ist mann immer schlauer. ok danke für die antworten.

0

Wenn Du Dich abgemeldet hättest, wäre der Verein jetzt nicht an Dich herangetreten. Nun bist Du in der Pflicht.

falsch >Wenn Du Dich abgemeldet hättest< man kann sich nur in sein verein >abmelden< damit er nicht mehr eingesetzt werden kann, entbindet aber nicht von der beitragszahlung

0

Wenn du nicht aus dem Verein ausgetreten bist, mußt du selbstverständlich den Beitrag zahlen.

Was möchtest Du wissen?