beitrag risikolebensversicherung

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

in erster Linie bleiben die Veiträge gleich, allerdings ist es ratsam, sofern fiktiv zu erwirtschaftende Gewinne zur Beitragsreduktion mit eingearbeitet sind, auch auf den maximal höchstens zu zahlenden Beitrag (Garantiebeitrag) zu achten. Die jährliche Zahlungsweise ist die günstigste, da die monatliche ZW mit einem Aufschlag von 5 % einer Effektivverzinsung von ca. 17 % entspricht. Eine Dynamik kann man auch bereits bei Vertragsbeginn ausschließen, sofern mit der Todesfallsumme ein bestimmter ermittelter Bedarf abgesichert werden soll. Bei fallendem Todesfallbetragsbedarf empfiehlt sich auch eine Absicherung mit linearer, degressiver oder stufenweis fallender Todesfallsumme. Manche Versicherer gewähren die Möglichkeit bei bestimmt festgelgten Anlässen (z. B. Geburt eines Kindes) die Versicherungssumme ggf. zu verdoppeln und dies auch ohne Gesundheitsprüfung, allerdings mit höherem Risikobeitrag wegen des höheren Eintrittsalters. Weitere Einschlüsse sind aber meist nicht Bedarfsgerecht - wenn auch günstig angeboten (z. B. Unfalltodesfallleistungsverdoppelung). Ich hoffe, dass ich weiterhelfen konnte.

LG Michael

Bei einer Risiko-LV bleibt der Beitrag über die gesamte Laufzeit gleich, außer man hat eine Dynamik mit eingebaut. Der Dynamik kann man aber auch widersprechen.

Der Beitrag bleibt in den meisten Fällen (aber das sind Vertragsbedingungen und die sind zum Teil sehr unterschiedlich) - aber die Versicherung läuft ja für eine bestimmte Zeit und wenn diese Zeit abgelaufen ist und Du weiterhin den Schutz einer Risikolebensversicherung brauchst wird die Verlängerung dann aufgrund deines höheren Alters und eventuell dazugekommenen Gesundheitsproblemen entsprechend teurer. (Ein Freund zahlt nach dem 10-jährigen Ablauf bei der gleichen Gesellschaft für die jetzt noch 10 Jahre laufende Verlängerung das Doppelte) Noch ein Tipp: Je älter Du wirst um so höher sind eventuelle Rentenansprüche etc. Da gibt es Varianten mit fallender Versicherungssumme - die sind entsprechend günstiger.

Was möchtest Du wissen?