Beissender Schweissgeruch - auch kurz nach dem duschen ...

11 Antworten

Hört sich für mich nach einer Bromhidrose an. Dabei ist es ganz typisch, dass Menschen die darunter leiden schon Minuten nach der Körperpflege wieder anfangen zu stinken. Der Geruch wird meist als beissend empfunden, ein bisschen wie Katzenurin.

Die Betroffenen leiden sehr unter dem Problem, da die meisten Menschen den Geruch als mangelnde Hygiene interpretieren und viele mit dämlichen Sprüchen nicht hinterm Berg halten. Dabei kann es, verursacht durch solche Deppen und den Teufelskreis in dem man sich befindet zu extremen psychischen Belastungen bis hin zu Selbstmordversuchen kommen.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten dagegen vor zu gehen. Eine davon ist die Verwendung einer speziellen Waschseife gegen Körpergeruch und Bromhidrosis. Als recht gut hat sich "Bromex" bewährt. Du bekommst es unter www.schwitzen.com

Vielleicht einfach mal eine anonyme Mail mit dem Link zum Produkt schicken? Reicht ja ein Text wie "Ein nett gemeinter Tipp gegen Dein Problem: LINK"

Hm, schwierig. Leider habe ich keinen Tipp, wie Du es ihr möglichst schonend beibringen könntest.
Allerdings finde ich es seltsam, dass sie gleich nach dem Duschen wieder beißend nach Schweiß riecht. Denn normalerweise stinkt frischer Schweiß ja nicht. Dieser typische Schweißgeruch entsteht ja eigentlich erst dann, wenn sich Bakterien über den Schweiß hermachen. - Die Keime verursachen den Geruch. Darum seltsam.
ich kannte früher mal einen auf meiner Schule ,der hatte irgendso eine Schweißdrüsen-Störung. Er hat ständig geschwitzt; war klatschnass am ganzen Körper, sogar im Winter! (Der Arme) Allerdings habe ich nie gerochen, dass er nach Schweiß roch.
Ansonsten:
Klamotten mal richtig warm durchwaschen mit Impresan oder so (hatte mal ne Kollegin, die roch auch immer stark, aber das lag an den Klamotten, die sie nur auf der Hand wusch und mehrmals hintereinander anzog),
ein Antitranspirant benutzen (z.B. von Hidro Fugal oder 8x4 ist auch ganz gut) und das vor dem Ankleiden komplett antrocknen lassen, evtl. mit dem Föhn kurz nachhelfen.
Sie sollte ansonsten mal zum Arzt. Könnte auch ein anderes Problem, z.B. homonell bedingt sein. Angstschweiß müfft auch schnell sauer. Vielleicht hat sie gerade irgendwelchen Stress? - Der Arzt sollte es abklären können.

vielleicht nimmt sie das falsche deo? hat sie das mal gewechselt? du könntest ihr evtl einfach mal eins kaufen das sie dann bei dir stehen lassen kann... ist ne nette geste von dir und sie muss es nicht mit hin und herschleppen. wenns damit nicht besser wird, sag es ihr ganz freundlich und bitte sie, deos doch durchzuprobieren oder zum doc zu gehen, weil du sie sonst "gut riechen kannst"

Dieser Beitrag ist zwar schon` ne Weile her...:)Sie leidet vielleicht an Bromhidrose ? Falls ja, sollte sie nur Rohkost zu sich nehmen .Habe auch schon gehört dass man kein zucker essen sollte ,dann kommt der geruch gleich wieder verstärkt durch... (chips,pflips,schokolade,fertignahrung usw) leider hilft bei sowas nur die "schädlichen alumiumdeos" .(antitranspiranten) ich hörte schon von botox-bahandlungen ,schweißdrüsen ziehen... ansonsten sollte sie täglich duschen und kleidung wechseln. gruss

Könnte auch die Ernährung sein.
Zwiebel oder Knoblauch ist nicht gerade zuträglich für einen angenehmen Körpergeruch.

Was möchtest Du wissen?