Beißen Hamster beim Handfüttern in die Hand?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Dragonastic :),

Natürlich beißen nicht alle Hamster und es kommt auch stark auf das Wesen des Tieres an. So beißen einige nie oder andere des öfteren zum Test oder neigen gar zum beißen aus Angst duch vorherige schlechte Erfahrungen bedingt.

So können Hamster beispielsweise auch aus folgenden Gründen deren Körnergeber (Menschen) beißen:
Entweder sie fühlen sich bedroht fühlen, da sie die Hand z.B. als
Eindringling in ihr Revier sehen und dieses Verteidigen wollen oder
schlechte Erfahrungen mit dem Menschen bzw. der menschlichen Hand gemacht haben. Diese Bisse sind dann auch schon fester da der Hamster sich und sein Revier verteidigt. Auch muss hier die Art des Eingreifens der Hand in das Gehege beachtet werden. Greift man so beispielsweise von oben herab in das Gehege könnte es passieren dass der Hamster die Hand mit seinen natürlichen Fressfeinden (z.B. Greifvögel) verwechselt und es so zu einem Biss kommen kann.
Sonst kenne ich nur die sogenannten Futterbisse. Diese sind
eigentlich nicht so fest wie richtiges beißen, da die Hamster so nur
erproben ob die Hand essbar ist oder nicht. Auch kommen diese Futterbisse des öfteren bei Zähmungsversuchen vor, was sich jedoch normalerweise mit der Zeit legt.

Ich hoffe ich konnte Dir ein wenig helfen. :)
LG
Bananenstaude28



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dragontastic
01.02.2016, 23:38

Vielen Dank für die ausführliche Antwort! :)

Kann man also sagen, dass Hamster anfangs gerne mal ausprobieren, ob eine Hand essbar ist, aber in der Regel schnell lernen, dass das nichts bringt? Sie beißen also eher aus Neugier/Ausprobieren in die Hand und nicht aus Übereifer/Gier? Versteh ich das so richtig? :)

Jetzt nur auf die Futterbisse bezogen, nicht auf Bisse aus Angst oder Verteidigung.

0
Kommentar von Bananenstaude28
02.02.2016, 06:24

Hallo, Ja das könnte so verallgemeinert werden :). lG Bananenstaude28

2

Hallo,

also ich habe Jahrelang alle Möglichen Rassen an Hamster gehabt und es waren circa 40 Stück die ich gehabt habe. Leider hatte ich nur einen einzigen Teddyhamster dabei gehabt der mal gezwickt hat aber wenn man es langsam angeht beißen sie nicht, es hängst von jedem einzelnen Tier ab.

Es ist genauso mit dem Irrtum das man Hamster nicht zu mehreren halten kann kann ich nur Widersprechen. aus eigener Erfahrung.

Gruß Cremo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dragontastic
02.02.2016, 17:43

Okay, vielen Dank! Dann ist das wohl also ein Vorurteil. Das Hamster obligatorische Einzelgänger sind, dachte ich bisher auch immer. Hat der Teddyhamster denn aus Futtergier gezwickt oder aus anderen Gründen? ^^

0

Also in ich habe meinen Hamster jetzt ein Jahr und der hat noch nie gebissen. Am Anfang wenn sie handzahm werden knabbern sie etwas an der Hand um zu gucken ob es was essbares ist aber das haben die auch sehr vorsichtig gemacht und es hat nicht wehgetan. Jetzt weiß Paola das Hände kein Futter sind und sie setzt sich nur auf die Finger uns mampft dann die Mehlwürmer weg:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

Ich hatte mal einen Zwerghamster und ja der hat mir oft in die Finger gebissen habe mal nur kurz meine Hand am Käfig gehabt um den Käfig in den anderen Raum zu bringen und ja ... wieder rein gebissen xD

Aber ich denke meiner war einfach aggressiv denn der von meiner Cousine ist ganz nett und beißt nicht und sie hat den gleichen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von goldangel23
01.02.2016, 23:52

deiner hat wohl eher auf grund der falschen haltung gebissen.....

1

Was möchtest Du wissen?