Beispiele für gewollte und ungewollte Reibung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Stelle Dir eine Welt ohne Reibung vor bzw. versuche Dir in verschiedenen Situationen die Reibung wegzudenken. Die Konsequenzen, die dazu führen würden, dass Du froh bist, dass es die Reibung gibt, sind Beispiele für erwünschte Reibung (z.B. Haftreibung an einer schiefen Ebene oder überhaupt auf dem Boden, denke an Glatteis), solche, bei denen Du die Reibung lieber los wärst (z.B. um schnell fahren zu können, ohne wer weiß was für Sprit zu brauchen), sind Beispiele für unerwüschte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles was geölt werden muss, ist doch ungewollte Reibung, die man mit der Schmierung verringert.

Das Festschrauben einer Mutter auf dem Gewindebolzen presst die Schraubengänge zusammen und die Reibung verhindert das Lösen. Da Gleiche ist bei den Holzschrauben der Fall. Wie bekommt man ein Fahrzeug zum Stillstand? Natürlich durch Reibung. Oder was fehlt auf der Eisfläche wenn du hinfällst?

Also nur etwas Nachdenken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

klar ist recht einfach hab mehrere Ideen, aber löse hier nicht deine Hausaufgaben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?