Beispiele für Stecklinge?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Am besten funktioniert das mit Weidenzweigen. Einfach in die Erde stecken, so daß ein paar Augen mit in die Erde kommen, 30-40 cm tief. Wenn du Wiesenblumen meinst - ich glaub nicht daß es da welche gibt, die man mit Stecklingen vermehren kann, jedenfalls wüßte ich auf Anhieb keine.

Danke für den Stern!

0

http://www.agrar.de/landfrauen/forum/index.php?topic=802.10;imode

Hamamelis

Weichholzstecklinge dieser vollkommen frostharten, sommergrünen Sträucher lassen sich in kühlen Gegenden schlecht überwintern. Frühzeitig nodial geschnittene Kopfstecklinge nehmen, sobald die neuen Triebe 7-10 cm lang sind. Mit Bewurzelungshormon und bei einer Bodentemperatur von 12-20° erfolgt die Bewurzelung innerhalb von 6-8 Wochen. Im Winter die Stecklinge angemessen feucht halten.

Was möchtest Du wissen?