Beispiele für Ereignisse, warum Religion Menschenfeindliche Taten veranlasst?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Eines der vielen Beispiele der modernen das-geht-mich-alles-nichts-an-Religion: gerade jetzt haben 795 Millionen Menschen nicht genug zu essen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GFBen
21.04.2016, 13:43

Es wäre da noch die mein-Bauch-ist-mir-wichtiger-als-das-Leben-eines-Menschen-Religion zu nennen... Zahlen der Opfer habe ich gerade nicht zur Hand.

0

Die Religion tut es nicht. Das tn die Menschen, die Religion interpretieren um ihre Taten zu rechtfertigen. Bekanntermassen gilt den Christen dass Jesus am Kreuze für die Sünden der Menscheit gestorben ist und man müsste deswegen an seiner Menschenliebe ein Beispel nehmen. Andererseits hat man wieder weil Jesus gekreuzigt wurde die Juden verantwortlich gemacht oder um sein "Grab" gekämpft. Das ist so ein Beispiel zweier völlig nterschiedlicher Interpretationen, je nachdem wonach es dem Menschen war, der interpretiert hat. Dschihad kann als redliche Bemühung um ein guter Moslem zu sein, den Armen und Schwachen zu helfen interpretiert werden oder als heilger Krieg gegen Ungläubige.

Das hat alles wenig mir der Relgion selbst zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
21.04.2016, 10:55

Doch, das hat schon etwas mit Religion zu tun. 

Die Religion wurde und wird leider oft als Rechtfertigung für Schandtaten herangezogen - vom "Gott will es" der Kreuzfahrer über "Gott mit uns" auf deutschen Koppelschlössern bis hin zum  "Alluha Akbar" der mordenden Terroristen, die sich mit diesem Schlachtruf ins Paradies katapultieren wollen.

0

Der Hexenwahn des Mittelalters, Der Judenhass

Die Hinrichtungen an Ketzern und den Katharern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Kreuzzüge.

Und zwar die Kreuzüge nach "außen" (gegen die bösen Muslime) wie nach "innen" (gegen die bösen Ketzer usw. usw. usw.). 

Gruß, earnest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
21.04.2016, 10:57

Bist du so nett, lieber anonymer Runterpfeiler, und schreibst du bitte, warum du meine Antwort abgewertet hast?

2
Kommentar von GFBen
22.04.2016, 11:08

Ist deiner Meinung nach die Selbstverteidigung an sich menschenfeindlich oder nur spezielle Aspekte der von dir genannten Geschehnisse. Wenn nur spezielle Aspekte, wäre ich für eine Aufzählung dankbar.

0

Zu IS brauch ich wohl nicht viel zu sagen, aber Weils grad auch wieder aktuell ist: Anders Breivik in Norwegen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?