Beispiel der Anwendung der Qoutietneregel?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

allgemein hast Du: f(x)=u(x)/v(x), was Du mit der Quotientenregel ableiten kannst; schreibst Du stattdessen f(x)=u(x)*1/v(x)=u(x)*v^-1(x) kannst Du die Produktregel nehmen.
Nimm einfach eine simple gebrochen-rationale Funktion und leite diese auf beide Arten ab, wie z. B. f(x)=x/(x+1)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jassix333
09.01.2016, 10:45

Vielen Dank. Muss es nicht =u(x)*v(x)^-1 sein? Mein einziges Porblem was ich jetzt noch hab ist, dass ich nicht genau weiß wie ich f(x)=x/(x+1) mit der Produktregel ableite...

0

Die Ableitungsregeln sind das Gleiche wie die Potenzregeln, eben nur mit den Kombinationen xy' und x'y davon! Verwende in dieser Herleitung nur die eine Potenzregel, einfach eine Rechenstufe tiefer zu verrechnen, weil auch der Exponent aus der Rechenstufe tiefer stammt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jassix333
08.01.2016, 14:42

Hätten Sie ein konkretes Beispiel? Lg

0

Was möchtest Du wissen?