Beinverlängerung zu starke psychische Belastung

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

das mit der größe verstehe ich nicht. ich bin auch kleinwüchsig und wede nicht 1,70 groß, aber hey! - wozu gibt es denn hohe schuhe?! was soll den das mit "Ich will mich auch währen können, oder meine Meinung sagen können. Das geht aber leider nicht mit meiner Körpergröße", natürlich geht das, auch wenn du klein bist, ich schaffs doch auch, obwohl alle aus meiner stufe größer als ich sind. du machst dir selbst was vor und reduzierst dich auf dein äußeres, das ist dein problem, nicht dein aussehen oder deine größe, sondern die art, mit der du damit umgehst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht Deine Körpergrösse macht Dich zu einem selbstbewussten, die Meinungen sagenden Mensch, sondern eine sichere und selbstbewusste Ausstrahlung. Wenn Du Zweifel an Dir hast, haben andere es auch. Wenn Du Vertrauen in Dich hast, haben sie es auch.

Eine Femurverlängerung für 40mm geht "problemlos", das ganze Prozedere dauert aber ein halbes Jahr. Alles ab 40mm kann Dich indirekt Deine Beine kosten; es kann Deine Kniestellung verändern und Du könntest permanente Schmerzen bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie ist denn Dein Alter?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Soph99
14.07.2013, 22:32

in ner anderen frage von ihr steht 16.

0

Vergiss es. Sowas bekommst du hier nicht in Deutschland. Außerdem sind längere Beine nicht unbedingt gut. Die verhältnisse unserer Körpermaße sind untereinander sehr gut abgestimmt. Selbst ein cm mehr oder weniger an nur einem Körperglied können einen Menschen völlig deformiert erscheinen lassen. 16cm oder gar 20cm sind auch überhaupt nicht machbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bones003
25.07.2013, 15:03

Hallo,

das ist totaler Quatsch was du da erzählst. 1 cm oder mehr an einem Körperteil lassen den Körper deformiert erscheinen. So einen Unsinn hab ich echt schon lange nicht mehr gehört. Natürlich sind solche OP's in Deutschland zu machen. Bei dieser Körpergröße und großen Leidensdruck, könnt ich mir sogar vorstellen (wenn man einen guten Psychologen hast), dass die Krankenkasse einen Teil der Kosten übernimmt...Einen Versuch wärs zumindest wert.

Bei 20cm Verlängerun gebe ich dir recht. Da würde das Verhältnis zum Oberkörper nicht mehr passen, auch die Arme würden nicht mehr dazu passen.

Aber so ca. 6-8 cm an Ober-u. Unterschenkel könnte man evtl. vertreten. Genau kann dir das aber der Professor sagen.

Aber zu sagen, dass solche OP's grds. nicht gehen ist schlichtweg FALSCH !!!

0

Was möchtest Du wissen?