Beinschmerzen wegen Rückenschmerzen?

2 Antworten

Es kann auch der Ischiasnerv auf beiden Seiten sein. Das kann Rücken- und Beinschmerzen (bei mir bis zum Knie) verursachen. Vielleicht ein Bandscheibenvorfall? Wirbel verschoben?

Wurde dein Rücken geröngt oder warst du in der Röhre? Wurden die Nerven durchgemessen? Man sollte ganz dringend die Ursache feststellen.

Muskelaufbau ist bei Rückenschmerzen sehr wichtig. Der Arzt sollte dir Krankengymnastik verschreiben.

Ich weiß es ja auch nicht. Aber ich wünsche dir gute Besserung.

Ja, wahrscheinlich drücken die Bandscheiben auf den Nerv.

Das hört sich nach einer dringenden Schmerzspritze in den Rücken an. Such dir einen anderen Orthopäden.

extreme Rückenschmerzen nach Anstrengung

wenn ich mich anstrenge, nach schweren Hausarbeiten oder nachdem ich mich oft gebückt habe, habe ich auf der rechten Seite extreme Rückenschmerzen. Der Punkt liegt unmittelbar neben der Wirbelsäule und wenn ich dann z.B. loslaufen möchte, muß ich abrupt stehen bleiben. Habe dann ein Gefühl als wenn im Lendenwirbelbereich irgendwas "verklemmt". Der Schmerz "schießt" dann richtiggehend durch den Körper. Hat jemand von euch auch so ein Problem? Bevor ich zum Arzt renne, was kann ich noch tun?

...zur Frage

Beinschmerzen aber wieso?

Guten Abend zusammen, Ich bitte euch keine blöden Kommentare abzugeben.. Ich bin 17 Jahre alt und habe immer mal wieder abends richtig heftige Beinschmerzen, manchmal ist es das rechte und manchmal auch das linke ganz selten sind es beide Beine, ich habe mir gedacht das es vielleicht noch vom Wachsen kommt aber da ich meine Wachstumsphase schon hatte denke ich das eher nicht mehr.. Ich habe mir darüber nie wirklich Gedanken gemacht, weil ich es in meiner Kindheit auch sehr oft hatte und es immer hieß das es vom Wachsen kommen sollte, nun kann ich mir nicht mehr vorstellen das es dass noch sein sollte.. Es tut gut bei den Beinschmerzen wenn ich mein Bein massiere aber ich merke das der Schmerz dann auf die andere Seite des Beins wandert, das hört sich seltsam an aber ist wirklich so.. Was kann das sein? Bitte um hilfreiche Antworten Lieben Gruß

...zur Frage

Beinschmerzen/Knieschmerzen/Rückenschmerzen usw?

Hallo, ich hätte mal eine frage weil ich mir unsicher bin ob ich wegen sowas zum Arzt gehen sollte.

Also es hat halt Mittwoch/Donnerstag angefangen das ich im Bein über denn Knie Bereich so am Oberschenkel, auf einmal schmerzen bekommen habe und das denn ganzen tag über am gleichen tag kamen dann noch schmerzen im unteren Bein Berich also unterhalb des Knies. Heute hat mein Knie auch angefangen sehr weg zu tuen bei Bewegungen also all diese schmerzen treten nur bei Bewegungen auf aber auch nicht bei jeder Bewegung aber schon oft und mal ist es mehr das Knie mal mehr das Bein dann habe ich auch noch extreme Rückenschmerzen bekommen die aber nicht die ganze zeit sind, also ihr kennt das doch bestimmt wenn ihr von was höherem runter springt und es dann in euren Fuß zieht? und genau diesen schmerz hatte ich im rücken als ich mich etwas gebückt hab und hab auch so leichte rückenschmerzen dazu muss ich sagen ich weiß nicht ob das eine rolle spielt das ich momentan sehr viel stress hatte/habe und momentan sehr wenig getrunken und gegessen habe und es immer noch so ist, ich habe einfach irgend wie nicht das verlang danach und dazu noch, ich bin 16 und habe keine Sport vohrer gemacht also vom Sport kommt es nicht aber ich mache normalerer weiße regelmäßig sport blos seit 1 woche nicht mehr weil ich viel schulische sachen zu erledigen habe ich habe auch sehr oft Kopfschmerzen es gibt zeiten da habe ich es paar tage mal nicht und dann gibt es zeiten da habe ich jeden tag kopfschmerzen..

...zur Frage

starke Rückenschmerzen und taube Beine nach gehen / laufen?

Habe seit einiger Zeit beim laufen oder längeren gehen plötzlich eintretende starke Rückenschmerzen, wenn der Schmerz einmal da ist fängt nach kurzer Zeit der schmerz in den Beinen an und diese werden auch mit der Zeit taub. am stärksten schmerzt mein linkes Bein da dies zum taubhautsgefühl auch noch höllisch wehtut.

War gestern beim Ortophäden und er meinte ich soll es weitere 3-4 Wochen beobachten, da er bei mir ( 22 Jahre alt ) nicht von einem Bandscheibenvorfall etc. ausgeht.

habt ihr vielleicht ähnliches erlebt ? Ich will momentan Sport machen kann aber keine 5 min laufen ohne nicht auf dem Boden zu liegen.

Mit freundlichen Grüßen

Sercan Y.

...zur Frage

Rückenschmerzen im unteren Bereich beim Gehen?

Ich bin 16 Jahre alt und habe seit einer längeren Zeit (etwa 2/3 Monate) Rückenschmerzen beim Bücken im unteren Bereich. Ich habe diese vor nh Woche wieder durch Rückenübungen in den Griff bekommen. (Ich gehe zum Fitnesstraining) Gestern war ich dann das erste mal nach 1 Jahr Fußball spielen und seit gestern Abend, kann ich mich schwer bewegen, weil ich einen höllischen Schmerz über meinem Gesäß verspüre. Gehen geht kaum, wenn ich mich eine Zeit lang hingesetzt habe. Nach paar Minuten verschwinden die Schmerzen, jedoch kann ich trotzdem nur schwer gehen. Ich bezweifel, dass die Rückenschmerzen, die ich momentan verspüre, von den Rückenschmerzen sind, die ich in den Griff bekommen habe. Da die Schmerzen anfangs eher gezogen haben, beim Bücken und jz eher so ein Drücken sind, auf einen Punkt überm Gesäß. Kann mir vllt jemand sagen, was das sein könnte. Und vllt hatte das ja auch schon jmd und hat dies wegbekommen.

Danke im vorraus

liebe Grüße

mohamed

...zur Frage

Was kann das sein? Rückenschmerzen, Beinschmerzen.

Hallo,

Seit unserer (langen) Urlaubsfahrt mit dem Auto quält mich mein Bein.   Auf dem rückweg von Italien konnte ich fast nicht mehr sitzen :-(

Ich war am Montag beim Arzt der meinte ggf Thrombose im Bein und am gleichen Tag wurde es (selbstverständlich) im KH abgeklärt. Thrombose ist es definitiv nicht.

Einen Tag später war ich beim Krankengymnasten wegen anderen Beschwerden und beiläufig erzählte ich ihm von den schlimmen Beinschmerzen (bis dahin überwogen die schmerzen im Bein.)

Er hat meine Lendenwirbelsäule etwas massiert (schmerzen pur und hat mich dan in den Schlingentisch gepackt (sehr angenehm). Die Beinschmerzen waren wie weg geblasen aber der Rücken tat danach etwas weh.

Einen Tag später waren die schmerzen im Bein immer noch gelindert aber ich konnte vor lauter Rückenschmerzen nicht mehr sitzen. Von der Wirbelsäule aus nach links fühlt man seitdem (vielleicht habe ich es allerdings auch erst da bemerkt) einen knallharten dicken Muskelstrang nach links weggehen.

Ich habe wärme darauf gepackt und es ist jetzt etwas gelindert allerdings sind heute die Beinschmerzen (bis in den Fuß) wieder in ganzer ausprägung da.

Kennt jemand diese Beschwerden?? Kann man vor lauter verspannungen Beinschmerzen bis runter in den Fuß bekommen?

Habe am Donnerstag wieder Termin beim Arzt aber weis nicht ob ich solange noch warten soll.

Vielen Dank für euere Bemühungen!

MFG,

Patrix

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?