Beinschmerzen? Bein fühlt sich abgestaut an?

1 Antwort

Warst Du schon bei einem Lymphologen ?

Plötzliche Beinschmerzen was kann es sein?

ich hab ca seit paar minuten plötzlich einen sehr ziehenden schmerz im linken bein ..dieser schmerz erstreckt sich vom oberschenkel bis in die wade und somit habe ich im ganzen bein schmerzen..woher kann das kommen und was kann es sein..danke für eure antworten=)

...zur Frage

Schmerzen Kniekehle seit Monaten?

Seit dem tanztraining vor 3 Monaten plagen mich schmerzen im Knie und und in der Kniekehle. Ich kann mein Bein nicht durchstrecken und die Kniescheibe nicht schmerzfrei hochziehen, und auf der Ferse auftreten . Muss das Gewicht immer auf den vorderen Ballen lagern um keine Schmerzen zu haben. 

Disgnose: femopatellares schmerzsyndrom. Aber bisher hat KG fast nichts genützt.. denn Knie geht Es langsam sehr langsam

besser aber die schmerzen in der Kniekehle sind fast gleich wie Tag 1. weiß jemand was das sein könnte ? Kreuzband und Miniskus wurden ausgeschlossen ...

es ist auch nicht geschwollen es fühlt sich an als ob der Schmerz tief sitzt.. geröntgt und Ultraschall wurde nichts gefunden

...zur Frage

Ich habe ziehende Schmerzen im Arm die von den Fingerspitzen bis zum Ellenbogen ziehen Orthopäde und Neurologe findet nichts Was kann das sein?

...zur Frage

Was kann das sein? Rückenschmerzen, Beinschmerzen.

Hallo,

Seit unserer (langen) Urlaubsfahrt mit dem Auto quält mich mein Bein.   Auf dem rückweg von Italien konnte ich fast nicht mehr sitzen :-(

Ich war am Montag beim Arzt der meinte ggf Thrombose im Bein und am gleichen Tag wurde es (selbstverständlich) im KH abgeklärt. Thrombose ist es definitiv nicht.

Einen Tag später war ich beim Krankengymnasten wegen anderen Beschwerden und beiläufig erzählte ich ihm von den schlimmen Beinschmerzen (bis dahin überwogen die schmerzen im Bein.)

Er hat meine Lendenwirbelsäule etwas massiert (schmerzen pur und hat mich dan in den Schlingentisch gepackt (sehr angenehm). Die Beinschmerzen waren wie weg geblasen aber der Rücken tat danach etwas weh.

Einen Tag später waren die schmerzen im Bein immer noch gelindert aber ich konnte vor lauter Rückenschmerzen nicht mehr sitzen. Von der Wirbelsäule aus nach links fühlt man seitdem (vielleicht habe ich es allerdings auch erst da bemerkt) einen knallharten dicken Muskelstrang nach links weggehen.

Ich habe wärme darauf gepackt und es ist jetzt etwas gelindert allerdings sind heute die Beinschmerzen (bis in den Fuß) wieder in ganzer ausprägung da.

Kennt jemand diese Beschwerden?? Kann man vor lauter verspannungen Beinschmerzen bis runter in den Fuß bekommen?

Habe am Donnerstag wieder Termin beim Arzt aber weis nicht ob ich solange noch warten soll.

Vielen Dank für euere Bemühungen!

MFG,

Patrix

...zur Frage

Kann ein Stuhl/eine falsche Sitzhaltung Beinschmerzen verursachen oder verschlimmern?

Guten Abend! Habe mir mein Bein beim Sport verletzt, was inzwischen etwas her ist. Trotzdem habe ich immer noch wieder mal Schmerzen im Bein, v.a. beim Gehen/Bewegen, manchmal auch beim Stehen. Beim Sitzen/Liegen haben die Schmerzen eigentlich nachgelassen oder traten da erst gar nicht auf. Jetzt ist mir aber aufgefallen, dass, wenn ich sitze, Schmerzen entweder noch beim Sitzen oder unmittelbar danach auftreten, v.a. abends. Besonders bei einem bestimmten Stuhl ist mir das bewusst geworden. Ist das Zufall oder besteht da vielleicht wirklich ein Zusammenhang? Oder hat die Zunahme der Schmerzen einen anderen Grund? Gibt es eine bestimmte Sitzhaltung, die ich einnehmen kann oder sollte, um die Schmerzen zu verhindern oder zumindest zu vermindern?

Habt vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?