Beinen so sehr verkrampft (verzweifelt)?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

warst du schon bei einem Arzt, dies könnte z.Bsp. ein Mineralienmangel sein oder Durchblutungsstörungen.

Du könntest spezielle Gymnastik zur Beinkräftigung machen, das geht auch zu Hause. Das solltest du aber konsequent machen, auf die Dauer kräftigt es.

Alternative: Spaziergänge - etwas zackig gehen, erst ganz kurze Strecken, dann immer mehr ausdehnen.

Wichtig : nicht aufgeben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NoRealist
01.10.2016, 23:08

Mein Hausarzt hat mir für die Blutanalyse verschrieben.

Er sagte zu mir das es ein ganzes Jahr dauern würde bis meine Beine nicht so Schmerzen und dann noch weitermachen. 😧 

Heute war ich 30min zackig gegangen und 2.Stunden schwimmen.Es würde mir geraten mit den Schmerzen zudehnen und nächste Woche gehe ich wieder zum Physiotherapeut.

Vielen Dank für die Motivation 

0

Was möchtest Du wissen?