Beine verlängern lassen oder unglücklich bleiben?

Das Ergebnis basiert auf 9 Abstimmungen

Beine verlängern lassen NEIN 100%
Beine verlängern lassen JA 0%

13 Antworten

1. Wenn du dir die Beine brechen und verlängern lassen würdest, gäbe es keine Garantie, anschließend mit diesen Beinen laufen zu können. Willst du ein Leben mit Rollstuhl oder Gehhilfe riskieren?

2. Warum ist dir nicht egal, was andere Leute vermeintlich labern? Warum hälst du diese Leute für urteilsfähig?

3. Warum betrachtest du dich nicht als Besonderheit? Für mich hätte das Prädikat "kleine Frau mit großem Charakter" mehr Charme als "operierte Frau mit kleinem Selbstwertgefühl", ganz ehrlich....

4. Am Bild sehe ich nichts Weltbewegendes.

5. Im Alltag mit Einschänkungen leben, weil man etwas klein ist? Ok, kann ich verstehen. Deinen Traumberuf nicht ergreifen können? Was für einer ist es denn bitte?

1. Ich wäre ja nicht die erste, schon viele haben das gemacht (sogar Models in Russland die anstatt 170cm gross noch grösser sein wollen usw) das finde ich also viel unnötiger als mein Wunsch bei 143cm Körpergrösse... und wenn es bei denen klappt, warum nicht auch bei mir?

2. Fette Leute fragt man auch nicht so direkt ''Mein Gott, bist du FETT! DU SAU! Iss mal weniger Fast Food..'' usw! Und warum? weil jeder weiss das ist respektlos und verletzend! Also weshalb versteht niemand das es mich verletzt wenn man immer kommt mit ''Mein Gott, bist du ein Zwerg! Du kleinwüchsige Liliputanerin! Mauerblümchen! Wächst du überhaupt noch...?'' DAS TUT GENAU SO WEH. Es wäre mir schon egal, müsste ich mich nicht Stündlich damit auseinandersetzen...

3. Dann bist du die erste Person die das so sieht, leider!

4. Auf dem Bild trage ich 15cm Absätze. Weiss du wie gross eine 5. Klässlerin ist? Genau so gross bin ich. und ich bin 21 Jahre alt.

5. Es geht nicht um den Beruf selber sondern um die Position. Z.B. könnte ich nie im Leben eine Führungsposition einnehmen! Weil man mich nie Ernst nehmen würde.. Ich würde immer verspottet werden und würde nie Respektiert werden.. So macht die Arbeit auch keinen Spass..

1

Nimm mal bitte deine Scheuklappen ab, das ist ja furchtbar! 1. Vergleiche dich bitte nicht mit russischen Models. Russen im Allgemeinen werden in der Kindheit häufig dazu erzogen, Schmerzen zu ertragen und ihr Selbstbild hat meist etwas von Püppchen, viele gehen in High Heels einkaufen oder in die Schule. Dem Mann gegenüber haben sie devot und ein Schmuckstück zu sein, das ist eine ganz andere Mentalität als hier in Deutschland. Ich bin selbst Russin und wurde auch so erzogen und habe für mich persönlich befunden, dass das eine sche** Mentalität ist. 2. Du bedenkst nicht, dass Leute mit Übergewicht in den meisten Fällen selbst dafür verantwortlich sind und man sie deshalb nicht so offen darauf anspricht, weil das der Kritisierung ihrer Kompetenz gleichkommt, auf sich zu achten und Maß zu halten. Bei dir ist das etwas anderes! Die Leute denken vielleicht "wenn sie halt ihr Leben lang so ist, dann wird sie ein dickes Fell deswegen haben". Das heißt, wenn es dich verletzt, musst du den Mund aufmachen und klarmachen, dass du das nicht willst. Wenn die Leute dann immer noch nicht aufhören, ist das Problem nicht deine Größe, sondern die Intelligenz der Leute. Rede dir ins Bewusstsein: "Sticks and stones can break my bones, but words, they cannot hurt me." 3. Wenn du die Scheuklappen runternimmst, wirst du feststellen, dass etliche Leute das vielleicht nicht so deutlich sagen, aber sehr gut möglich so denken. 4. Es macht mich aggressiv, wenn sich Leute mit anderen Leuten vergleichen, immer! Sagt dir der statistische Begriff Streuung etwas? Es gibt immer Leute, die am Rande der Streuung auftauchen und das können eben ned nur die anderen sein, lebe und besser noch identifiziere dich damit. Ich bin bei anderen Sachen auch eine extreme Randerscheinung und weiß es zu schätzen, auch wenn es eben auch mit Einschränkungen verbunden ist. 5. Ich hatte mal eine Chefin, die gut 1 1/2 Köpfe kleiner war als ich (ich bin 1,68 groß) und war eine Autorität, vor der man sich in Acht nahm, also: Weniger rumfantasieren und Ausreden finden und mehr Initiative ergreifen. Mach, dass dein Selbstbewusstsein wenigstens überragend ist! >:(

0
Beine verlängern lassen NEIN

Einige Dinge von denen die du erzählt hast wirken ganz normal..

bzw schmeichelhaft wie das z.B mit dem Perso ich bin fast 21 und werde auch noch nach dem Perso gefragt letztens wurde ein Kumpel von mir (26) nach dem Perso gefragt is doch süß :D:D

Viele Jungs finden zudem kleine Frauen attraktiv .. lieber zu klein als 2 m große frau :D lass dich einfach tragen von deinem momentanigen oder zukünftigen freund :)

ich selbst bin 1,63 (w) aber ne freundin ist auch 21 Jahre alt und 1,47 :D:D
aus Spaß hatte sie früher deswegen den spitznamen Kampfzwerg :D aber sie fragt sich solche dinge nicht ... Sie arbeitet im Einzelhandel also wenn du keine lust auf büro hast versuch es mal dort ...

Ich finde die grösse ist nicht wichtig das innere und die ausstrahlung ist wichtig. Es gibt viele Hilfsmittel für kleine und eine Op wo einem die knochen gebrochen werden ist extrem schmeezhaft das kann ich dir sagen die op kosten sind zwar fest aber du darfst nicht vergessen das du ca. 4 monate nicht arbeiten kannst und somit auch ein massiver lohnausfall besteht.

Behaarung bei Frauen? Leben hat kein sinn?

Hab eine sehr starke Behaarung an Armen Schultern Beine auf Hintern Rücken Bauch und Gesicht so wie bei Männern wirklich nicht so leichte Härchen sonder lang dick und schwarz vorallem bauch und rücken. Bin bald 22 mache seit 2 jahren eine Hormonbehandlung aber es ändert nix ausser das ich 20kg durch die Pille zugenommen habe. Fühle mich in meinem leben eingeschränkt war noch nie schwimmen meide es im sommer rauszugehen und würde am liebsten sterben. Ohne vernünftige Hormonreglung macht Lasern auch kein sinn da die haare sehr zeitnah wieder kommen würden und bei meiner ganzkörperbehandlung würde ich auf ca.6500€ kosten kommen. Habe schon ein antrag gestellt bei der Krankenkasse dachte würden sich evtl beteiligen aber wurde abgeleht, außer sich in die ecke zu verkriechen und auf tot zu warten bleibt einem nix übrig wenn man sich immrr dreckig fühlt sprry für den text

...zur Frage

zwickmühlenausweg?

Ich bin in einer totalen Zwickmühle. Habe mich vor 12 Jahren in meine Zwillingsseele verliebt, War damals aber schon verheiratet und hatte eine Tochter. War damals total glücklich. Fing dann mit der Zwillingsseele eine Affäre an und habe unglaubliche Glückseligkeit erlebt. Für uns beide gab es aber keinen Weg. Ich habe wirklich alles versucht. Dann bin ich bei meinem Mann geblieben. Jetzt bin ich auf einmal unglücklich in dieser Ehe. Wie kann das sein?

Ich bin finanziell total abhängig von meinem Mann und kann mir eigentlich auch ein Leben ohne ihn gar nicht vorstellen. Bin trotzdem unglücklich. Was kann ich nur tun???

...zur Frage

Alle meine freunde sind dünner und größer als ich!

hey! Ich bin 12 Jahre alt und bin 1,53m groß.Ich wiege gerade nicht wenig denke ich!Ich wiege 50kg.Meine Beine sind dick(sehr)aber mein Bauch und meine arme nicht!Wenn ich abnehme,nimmt nur mein Bauch ab.-.-Alle meine freunde sind dünner und größer als ich!und manchmal werde ich beleidigt!:(

was kann ich machen um abzunehmen? außer Schwimmen(ist gerade nicht meine Stärke)

...zur Frage

Unglücklich ohne Kraft was zu ändern?

Hallo.
Alle denken, ich bin glücklich, aber innerlich bin ich es überhaupt nicht. Ich befinde mich momentan in einer richtigen Kriese und bin total unglücklich. Wenn ich alleine bin weine ich oft einfach so los.

Ich bin 19 Jahre alt, weiblich und eig. gesund. Das ist die wichtigste Voraussetztung und dafür bin ich auch dankbar. Ich habe eine Ausbildung zur Bürokauffrau gemacht. Danach habe ich ein 6-Monate Praktikum gemacht und bin damit seit 1. Mai 2018 fertig. Ich habe eine super Stelle gefunden 100% und unbefristet in einer Firma die mir gefällt. Anfangen kann ich am 1. Juli 2018 also habe ich momentan zwei Monate unbezahlte Ferien. Sollte  eig. toll sein, nur leider ist es das nicht. Ich fühle mich einsam. Meine wenigen Freundinnen sowie mein Partner sind am arbeiten und ich bin den ganzen Tag alleine. Ich habe Übergewicht und fühle mich nicht hüpsch. Ich hasse es, raus zu gehen, da ich keine schönen Klamotten habe und mir alles zu eng ist. Geld um neues zu kaufen oder so hab ich nicht. Ich bin pleite. Weil ich kein Lohn habe momentan, muss Mein Freund die Miete und Essen selbst zahlen momentan (ich gebe es ihm später natürlich zurück) Ausserdem muss ich Fahrstunden zahlen, da ich bis zum Jobantritt meinen Führerschein brauche. Ich bin also einsam, pleite, unglücklich mit meinem Körper und einfach irgendwie immer traurig. Viele werden sagen, geh raus, mach sport, iss keine Schokolade mehr usw. Aber ich habe keinen Antrieb, keine Kraft. wenn ich mir vornehme, zu joggen oder so schaffe ich es nicht, mich aufzuraffen. Und wenn ich gehe, renne ich 5 Min und bin dann ausser puste und laufe zurück. Ich habe null Ausdauer, Kraft und Mut. Ich war noch nie wirklich dünn aber in den letzten zwei Jahren habe ich echt zugenommen (Wiege momentan 70kg auf 1.57m) Ich habe zudem sehr grosse Brüste (80e/f) welche ich gerne verkleinern würde da ich immer Rückenschmerzen habe und auch psychisch darunter leide (wurde früher gemobbt deswegen) aber die Krankenkasse zahlt die OP nur wenn ich abneheme und jeder Versuch dazu ist bisher gescheitert. Das macht mich noch unglücklicher. Durch mein unwohlsein und meine Traurigkeit habe ich seit drei Wochen auch überhaupt keine Lust mehr auf Sex. Das tut mir so leid, mein Freund gibt sich immer Mühe, sagt mir wie er mich liebt, küsst mich usw. aber ich verkrampf mich immer total. Ich kann mich einfach nicht mehr fallen lassen, obwohl unsere Zweisamkeit und der Sex immer grandios waren. Ich möchte glücklich sein. Ich bin noch so jung und möchte spass haben und was erleben. Wir bekommen in zwei Monaten zwei junge Kätzchen und ziehen in eine grössere, moderne Wohnung mit Garten. Wir haben einen Urlaub geplant usw. Eig. alles toll! Aber ich bin einfach so traurig über mich selbst und mein Leben. Ich weiss nicht weiter. :/ Geht es jemandem ähnlich? Weiss jemand, was ich tun könnte?

Vielen Dank fürs durchlesen.
❤️

...zur Frage

zahlt die Krankenkasse mein op?

Hallt erstmals , also ich bin 1.58 groß und schon mit 14 ausgewachsen ( wachstumsfugen geschlossen ) der Grund dafür ist das ich als kleines Kind durch meine schwere Krankheit viele Tabletten einnehmen musste und das nun seine Wirkungen zeigte meinte der Arzt . Ich hab mich auch Röntgen lassen , es Stimmt also ... meine Frage wäre ob die krankasse eine beinverlängerung zahlen würde ( gabs schon mal bei Galileo ) da dieses Problem mein Leben schwer belastet und ich damit nicht klar komme ... da man mit 1.56 kleinwüchsig ist und diese " Störung " durch meine Krankheit zu Stande kam hoffte ich das die Krankenkasse mir helfen würde ... was denkt ihr ?

...zur Frage

Bezahlt Krankenkasse meine Brust-OP?

Hey, ich habe Körbchengröße 75D/E und mit dem Gewicht meiner Brüste keinerlei Beschwerden. Allerdings ist die eine Brust auffällig größer als die andere und hängt, ganz im Gegensatz zur anderen. Beide haben auch völlig verschiedene Formen und ich bin super unglücklich, traue nicht einmal mich Nackt im Spiegel anzusehen, weil ich Angst vor dem Anblick habe. Es ist echt eine große psychische Last für mich. Traue mich nicht einmal, sie meinem Freund zu zeigen. Es wäre mein sehnlichster Wunsch, sie operieren zu lassen. Nicht verkleinern, aber beide auf die gleiche Größe und Form anpassen zu lassen. Meine Frage : würde die Krankenkasse die Kosten der OP bezahlen? Und bringt es überhaupt was, wenn man "auf die Tränendrüse" drückt und die psychischen Probleme in den Vordergrund rückt ? Oder zahlt sie nur eine Verkleinerung ? Habt ihr eigene Erfahrungen ? Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?