Beine verkrampfen - Autofahren

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hey,

also die Sitzposition ist sehr wichtig. Am Anfang schiebt man das zur Seite, ist klar denn die Übungseinheiten in der Fahrschule sind kurz. Und bei kurzen Strecken in der Stadt denkt man jetzt auch nicht so darüber nach wie man jetzt sitzt.

Aber stell dir das wirklich vor der Fahrt ein, wie man es in der Fahrschule am Anfang lernt! Damit du richtig sitzt! Auch wenn dir die Fahrschule verordnet hat, auf einem Kissen zu sitzen: Keine Sorge, das ist nicht peinlich ;)

Viel wichtiger ist es dass du, falls du sehr klein bist, wirklich erhöht sitzt damit du eine gute Rundumsicht hast! Ich sehe oft Leute die nicht mal über die Kopfstützen hinausschauen, die versinken in den Sitzen und sehen vorne kaum noch was. Sehr gefährlich, kann schnell mal zu einem Unfall führen, oft übersehen Leute etwa kleine Kinder die die Fahrbahn überqueren wollen!

Auch wichtig: Nicht immer auf der Kupplung bleiben! Bei längerem Ampelstopp: Handbremse an, Leerlauf, Füße von den Pedalen runter! :) Wenn du dauerhaft auf den Pedalen drauf bist verstehe ich voll dass du dann angespannt bist, das wäre ich auch nach so etwas! :)

Liebe Grüße und Gute Fahrt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hört sich so an, als hättest du deinen Sitz nicht gut eingestellt. Entweder zu weit vorne, oder hinten. Auch Rückenlehne macht was aus und die Neigung der Sitzfläche. Aber bitte schau, daß du das beim wegfahren schon eingerichtet hast. Aufpassen auch auf die Kopfstütze, sonst kann es sehr böse ausgehen bei einem Unfall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vermutlich war es ne Anspannung bei dir, weil du Fahranfänger bist, also aufgeregt und nervös warst. Das wird im Laufe der Zeit besser werden. Zusätzlich aber nochmal die richtige Sitzposition, wie gelernt, kontrollieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?