Bein Schläft öfters ein. Was tun (kein Arzt)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kann u.U. eine Durchblutungsstörung oder eine neurologische Störung sein. Würde in der Apotheke mal nach Vitamin B-Komplexen fragen. Die werden gerne angewendet bei so was. Sollte sich aber nicht bald Besserung einstellen, würde ich auf jeden Fall zum Arzt gehen!!

Kommentar von MissesCullen
13.07.2016, 11:17

Neurologie? wieder. ok. reichen vitamine nur?

0

Ist jetzt ziemlich weit her geholt
Kenne dich ja nicht.
Aber könnte evtl an Mangelernährung bzw Vitaminmangel liegen

Kommentar von MissesCullen
13.07.2016, 11:12

ok. mehr Obst und Gemüse?

0
Kommentar von MissesCullen
13.07.2016, 11:14

Meine Füße bekommen keine Sonne ab

0
Kommentar von MissesCullen
13.07.2016, 11:34

ok. was kann ich da am besten nehmen?

0

aufstehen und etwas stehn bleiben 

ZUM ARZT GEHEN!

Was ist wenn Du eine verstopfte Vene hast und dein Bein deswegen einschläft? Dann kann nur der dir helfen. Oder Du kannst warten, bis man dein Bein amputieren muss.

Es gilt immer: Wenn man nicht sicher ist, lieber 30 Minuten Zeit "verschwenden", als eine Schlimme Krankheit/Verletzung zu riskieren.

Warum willst Du "kein Arzt"?

Kommentar von MissesCullen
13.07.2016, 10:46

Ich bin so oft da und möchte das nicht mehr. und niemand glaubt mir dann. kam mit paar Sachen auch ohne Arzt gut durch. frag nicht was (wird dir nicht gefallen)

0
Kommentar von MissesCullen
13.07.2016, 10:48

Ich muss bald Praktika im Krankenhaus machen.

0
Kommentar von hauseltr
13.07.2016, 10:49

Beine schlafen nicht wegen "Blutstau" ein, sondern wegen verklemmter Nervenbahnen!

0
Kommentar von MissesCullen
13.07.2016, 10:50

von was? hatte me Gehirnerschütterung und War auch nicht da. erste Mandel Entzündung. ich gehe nur wegen mekemr einen Krankheit hin

0

Was möchtest Du wissen?