Bein gebrochen thrombose 1 tag auslassen,schlimm?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du Ärmste! Klar, es sollte nicht vergessen werden. Aber Heparin als Spritze wirkt innerhalb von 10 Minuten( es blockt den Faktor Xa) ,also sofort weiter spritzen und alles ist gut. Und Herzinfarkt oder Hirnschlag bekommst du nicht, das ist Quatsch, was hier jemand geschrieben hat!!! Die Thrombose könnte wachsen, und eine Lungenembolie könnte die Folge sein. - aber eher selten bei sehr jungen Patienten! Also Gute Besserung.

Vielen vielen vielen vielen dank deine antwort hat mir und den ärzten zugleich weitergeholfen danke danke danke !!

0

auf das "sehr selten bei jungen Patienten" ist gesch...

Ich wäre mal fast gestorben weil die Ärzte nicht an die Thrombosespritzen gedacht haben, da hilft es auch nicht wenn man eine junge Patientin ist, wenn die Blutpfropfen mal in der Lunge sitzen kriegt man keine Luft mehr. Auf einmal denken die Ärzte dann dran, dann kann es  aber zu spät sein und tut weh wie die Hölle.

0

es ist einfach ein erhöhtes risiko dem du dich aussetzt. ich würde es auf jeden fall machen.....geht etwas schief hast du im schlimmsten fall eine lungenembolie, herzinfarkt oder ein hirnschlag....dann ist dein gebrochenes schienbein nicht mehr dein grösstes problem....

Ich nehme die spritzen auch aber meine "hausärztin" kann heute vlt. Nicht was soll ich tun ?

0

Aber trotzdem vielen vielen dank 😞

0

Was möchtest Du wissen?