Bein angebrochen?

11 Antworten

Nur weil du es bewegen kannst, heißt das nicht, dass dein Bein nicht gebrochen ist. Wenn der Bruch nicht verschoben ist, kannst du es unter Schmerzen immer noch bewegen.

Die Frage ist eher: kannst du es belasten? Wenn ja, ist es wahrscheinlich nicht gebrochen.

Wann ist das passiert? Erst vor ein paar Stunden oder schon vorher? Wenn es ganz frisch ist, würde ich direkt zum Arzt gehen. Wenn es schon länger her ist, kannst du auch bis morgen warten. Aber auf jeden Fall solltest du möglichst bald zum Arzt gehen. Auch wenn es vielleicht nur verstaucht ist, muss man das sicherstellen.

Wenn nicht gebrochen, dann:

  • teilweise Knochenfraktur (angebrochen)
  • Ruptur: Bänderrisse, Meniskusrisse (ganz oder teilweise)
  • Überdehnungen oder Zerrungen der Bänder.
  • Bildung einer Zyste aus Wundwasser und Blut in der Kniekehle (Bakerzyste)

Am Besten morgen klinisch untersuchen lassen.

Das mit dem Druckgefühl kann ein Erguss im Kniegelenk sein. Defekt kann viel sein. Eine Fraktur ist nicht ausgeschlossen, bloß weil du noch humpeln kannst - es ist ja nicht immer das Bein „quer durch“. Außerdem könnte der Bandapparat des Kniegelenks betroffen sein oder ein Meniskus.

Am besten morgen tagsüber in die Notaufnahme um es abklären zu lassen.

T3Fahrer

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Ich habe schon alte Damen mit gebrochenen Oberschenkel laufen gesehen. Also das bedeutet nichts.

Aber dennoch:

Ferndiagnosen sind generell unverantwortlich, gefährlich und nicht zielführend!

"Geh" bitte spätestens morgen in die Krankenhaus Nothilfe, oder heute Nacht, falls es anschwillt oder der Schmerz nicht besser wird, bzw. stärker wird-

Gute Besserung

Geh vorsichtshalber in die Unfallambulanz eines Krankenhauses und lass es röntgen/untersuchen.

Es könnte angebrochen sein.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?