Bein am Tisch eingeschlafen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich weiß nicht, wieso Du Dich so extrem auf dieses Thema "Thrombose" versteifst (siehe vorige Frage). Innerhalb von 10 Minuten bildet sich keine Thrombose und da Du zudem noch sehr jung zu sein scheinst, ist die Gefahr einer Thrombose nochmals viel, viel geringer.

Du wirst lediglich für ein paar Minuten einen Nerven komprimiert (also abgedrückt) haben und deshalb wurde Dein Bein kurzfristig taub. Auch kann die Blutversorgung des Beines mal kurzzeitig etwas vermindert gewesen sein. Das sind aber alles Dinge, die sich sofort wieder zurückbilden, wenn man sich wieder anders hinsetzt.

Wieso bist Du so extrem auf das Thema "Thrombose" aus? Gibt es bei Dir in der Familie einen Fall, wo das aufgetreten ist oder wie kommst Du darauf?

Ich rate Dir dazu, dass Du Dir jetzt mal eine Aufgabe suchst, welche Dich von all Deinen Wehwehchen ablenkt. Spiele ein Computerspiel, triff Dich mit Freunden usw. Ablenkung ist jetzt das beste Heilmittel für Dich.

Alles Gute

Das mit Thrombose ist quatsch. Lies dich am besten über das Thema erstmal schlau, bevor du so etwas vermutest.

Das passiert einfach so, das ist doch normal dass die Druckstelle dann wehtut

Das geht wieder weg.

Schlag dir das mit Thrombose aus dem Kopf, das ist eine Krankheit, die man nicht von sowas bekommt ^^

danke ich habe nur angst das sich ein gerinsel schnell entwickelt und dann weiterwandert durch die unterbrechung der blutzufur im bein

0
@Dmao44

Quatsch. Mach dir nicht so viele Gedanken drum

Natürlich ist das nicht förderlich, wenn das Bein so etwas durchmacht aber wenn es nicht dauernd ist, wird da nichts passieren.

0

Dein Bein ist also eingeschlafen... weck es auf! Bewege Dich und alles wird gut.

Was möchtest Du wissen?