Beim Zunehmen wirklich nur auf die Kalorien achten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein, Kalorien alleine reichen nicht. Der Überschuss ist zwar die Grundlage, dass man überhaupt zunehmen kann, jedoch muss dieser auch verwertet werden können - was bringt der beste Überschuss, wenn er einfach wieder in der weißen Tonne landet?

Der Körper muss die aufgenommenen Kalorien also auch verwerten können:

  • hierzu benötigt er die weiteren Nahrungsbestandteile in einem guten Verhältnis. Proteine, Vitamine und Mineralstoffe helfen im richtigen Maß bei Regenerations- und Aufbauprozessen im Körper, sind Grundlage der enzymatischen Prozesse sowie wichtige Zellbestandteile. Wasser, Fette, Ballaststoffe und Co gehören genauso dazu. kommt etwas zu kurz oder ist etwas zu viel, kann es nicht mehr optimal verwertet werden.
  • Lebensmitteleinkauf und auch Zubereitung spielen eine wichtige Rolle bei der Gewinnung und Zuführung der Nährstoffe.Die Qualität deiner Lebensmittel versteht sich ja von selbst, oder? Also mal weiter:Einige Nährstoffe werden zB durch Lagerung / Kochen zerstört, einige erst freigelegt; andere benötigen für die Spaltung und Verwertbarkeit Wasser oder Fett bzw bestimmte Vitamine/Mineralstoffe, ...
  • der Ansporn das Zeug auch zu verwerten bzw einzulagern (zB Stoffwechselanregung oder auch Körper/Muskelaufbau mit Sport) gehört auch dazu. Unter-, Überbelastung und auch enorme Stressituationen sind typische Gegenspieler.

Klingt kompliziert, aber in weiten Teilen hilft das Einhalten der Ernährungspyramide enorm, das Ganze für den Einzelnen auf ein erträgliches Maß runterzuschrauen. Die Ernährungspyramide hilft sogar die Mahlzeitenmenge zu erhöhen: versucht doch einmal euer Frühstück anzupassen - Ausgangspunkt: ein Apfel (kleine Übung ;D)
Auch die sonstigen Leitsätze wie 15 Minuten Frischluft und  20 Minuten intensivere Bewegung täglich, 15 Minuten lautes Lachen und auch der stets gepredigte bewusste Einkauf helfen beim Kampf zum Wunschgewicht.

Kalorienzählen ist also nicht alles.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ansich schon aber ich glaube z.B. Nüsse sind eine gute Grundlage und Fast Food eher mehr so eine Tüpfelchen auf dem i

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt auf die Menge an wenn du weniger Nüsse ist als Hamburger hat der Hamburger mehr Kalorien andersrum genauso aber auf die Inhaltsstoffe kommt es auch an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LegDaySkipper
10.02.2016, 20:19

Aber mich macht ein sagen wir 400 kcal Burger satter als ein paar Erdnüsse mitdenen ich auf 600 kcal komme

Also kommt es mir eher so vor, als würde ich von dem Burger mehr zunehmen als von den Nüssen

0

Was möchtest Du wissen?