Beim Zocken wird oft meine Hand/Finger kalt. Meistens die an der Maushand, Hat jemand eine Ahnung, was ich dagegen machen könnte?

6 Antworten

Vielleicht hast du schlechte Durchblutung. Beim Zocken bewegt man sich ja wenig. So etwa wie bei kalten Füßen.

Oder Nerven werden abgeklemmt und die Hand fühlt sich kalt an, so ähnlich wie bei eingeschlafenem Körperteil. Kann auch an ungünstiger Position des Unterarmes liegen, wenn dieser nur teilweise auf dem Tisch aufliegt.
Evtl. ist auch nur ein Durchzug an der Stelle wo deine Hand aufliegt. Oder im Raum ist es generell zu kühl.
Wie lange musst du zocken bis du es merkst? Und wenn du dann eine Pause machst, wird die Hand wieder normal oder dauert es länger? Hilft eine Veränderung des Sitzposition?

Kein Wunder, du bewegst deine Hand und deine Finger kaum beim Zocken. Wie soll da das Blut zirkulieren und die Wärme bis in die Finger kommen. Das sind doch alles nur minimale Bewegungen. Was du machen kannst? Schwer zu sagen. Ich würde denken, einfach öfter mal komplett die Finger zur Faust ballen und wieder öffnen - so 20-mal hintereinander. Aber ob das mitten beim Zocken geht?

Habe ich auch! vorallem beim lange zocken!

Lg Moxo

Was möchtest Du wissen?