Beim Urologen mit 14?

10 Antworten

Eine Erektion ist eine völlig normale und natürliche Reaktion deines Körpers, welche gerade in der Pubertät immer, andaunernd und oft auch ohne Grund auftritt. Das kannst du nicht verhindern, sondern einfach nur akzeptieren und so hinnehmen und ich kann dir sagen, der Arzt weiß das ganz genau. Da muss niemandem was peinlich sein. Der Arzt wird schon sehr viele Penise erregiert gesehen haben.

Du musst dir da also keine Gedanken rum machen, das ist einfach so und lässt sich sowieso nicht ändern.

Hallo EnjiDzN,

da brauchst du dir wirklich absolut keine Gedanken machen. Und peinlich muss dir das definitiv auch nicht sein, sollte es nochmal passieren.

Dem Arzt war es sicherlich nicht peinlich. Er weiß ganz genau, dass er, vor allem bei Jungs in deinem Alter, damit rechnen muss.

Ihn hätte es wohl eher gewundert, wenn es nicht passiert wäre. 

Ich weiß ja nicht, weswegen du genau dort warst, aber je nach Untersuchung kann es sogar von Vorteil sein, wenn er steif wird.

Also mach dir darüber keine Sorgen, alles bestens!

LG Sascha

für ihn war das nix was ihn erschüttern oder Peinlich war - du bist nicht der einzige dem das da Passiert ist - er weiß genau dass das aber für dich unangenehm war - du bist voll in der Pubertät - da kann das schon mal sein - mach dir da keinen Kopf -- warst und bist nicht der einzige den das passiert oder auch passieren wird 

Was möchtest Du wissen?