Beim Umzug direkt wieder Internet?

5 Antworten

Überlässt sie dir nur den Router oder den Vertrag?

Einfach den Vertrag übernehmen geht meist nicht. Und der Vertragsinhaber muss den Vertrag mit nehmen wenn bei der neuen Wohnung der Vertrag weiterlaufen kann. Kündigungsgrund ist ein Umzug nicht.

Müsstest also erstmal einen Vertrag machen mit einem Provider.

Ganz sicher kannst du nicht gehen, da es am Anbieter liegt. Die Leitung sollte frei sein und dein neuer Anschluss frei - und aufgeschaltet. Natürlich zum Stichtag. Das wird dir der Anbieter wahrscheinlich nicht garantieren. Das Problem hatten wir damals auch. Es hat dann noch 2 Tage gedauert.

Muss ich eine WG-Zimmer nehmen, das ich der Vormieterin schon zugesagt habe, obwohl ich mit dem Vermieter noch nicht gesprochen habe?

Ich habe mir ein WG-Zimmer angeschaut und habe der derzeitigen Mieterin, die das Zimmer nicht mehr haben möchte und es mir überlassen will, zugesagt. Jedoch habe ich noch nicht mit dem Vermieter gesprochen und auch noch keinen Mietvertrag unterzeichnet. Nun habe ich es mir anders überlegt und will das Zimmer doch nicht nehmen. Die derzeitige Mieterin drängt jedoch darauf und argumentiert mit einem mündlichen Vertrag. Muss ich nun die Wohnung nehmen oder nicht ?

...zur Frage

DSL bei Umzug kündigen, wenn man in der neuen Wohnung schon Internet hat?

Ich werde aus meiner Wohnung zum letzten diesen Monats kurzfristig ausziehen. Habe einen DLS Vertrag bei Vodafone und ziehe mit einer Person zusammen die einen Kabel Deutschland Vertrag hat.

Was für Rechte / Möglichkeiten habe ich um aus dem Vertrag zu "entkommen"?

...zur Frage

Kündigung Vodafone wegen Umzug

Ich ziehe zum 1.2.14 um und muss meinen Vertrag bei Vodafone kündigen (Telefon&DSL flat). In den Haushalt, in den ich ziehe, gibt es natürlich schon Telefon und Internet, so dass ich meinen Vertrag gar nicht mehr brauche.

Das Problem ist, dass mein Vertrag regulär noch bis 31.7.14 läuft. Habe ich durch den Wegzug ein Sonderkündigungsrecht oder so was??

...zur Frage

Vodafone-vertrag kündigen zwecks Umzug und nicht vorhandenen Vertrag?

Hallo,

Ich habe mein Vodafone Vertrag auf meiner Mom eröffnet, nu ziehe ich um und es gibt jetzt Probleme mit der ummeldung zwecks meines Umzugs, da ich und nicht meine Mom umzieht...

Nun steht es ja im BGB, dass es nur notwenig sei den Vertrag mit zunehmen wenn der Lieferant das Produkt welches erworben wurde auch dort verfügbar ist.

Die 100k Kabelleitung welche in meiner Wohnung anliegt und auf meiner Mom läuft ist bei ihr nicht verfügbar, kann ich aus diesem Grund den Vertrag kündigen und mich als Neukunden registrieren lassen? Und muss bei der Kündigung eine Kündigungsfrist eingehalten werden?

MfG Niclas!!

...zur Frage

Nach Zusammenzug in gemeinsame Wohnung Kabelinternet von KabelDeutschland/Vodafone und DSL von Telekom?

Wie aus der Frage bereits ersichtlich ist besteht bei uns das Problem, dass wir nun aus 2 Wohnungen mit bestehendem Internet Anschluss in eine gemeinsame Wohnung zusammenziehen werden.

Aktuell besteht in Wohnung 1 ein 200mbit Vodafone Vertrag. (welcher bereits zum Umzug in die neue Wohnung angemeldet wurde) Wohnung 2 hat einen 50mbit Telekom DSL Vertrag.

Werden beim Umzug dann beide Anschlüsse geschaltet, oder kann man hier von einem Sonderkündigungsrecht bei Telekom gebrauch machen, da ja bereits ein Anschluss von Vodafone vorhanden ist?

Über eure Antworten bin ich sehr dankbar.

LG Christian

...zur Frage

Umzug in neue wohnung und stromanbieter mitnehmen?

hallo zusammen, ich habe ne neue wohnung. meine aktuell habe ich noch bis juni. die frage ist wie ist das mit strom? Kann ich jetzt direkt wechseln mit meinem stromanbieter oder läuft der noch bis juni in der alten wohnung? hat da jemand ahnung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?