Beim Umstieg auf WP vergessen die alten URls (.htaccess) mittels redirect 301 umzuleiten: Macht nach 3 Monate noch Sinn es nachträglich zu machen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn die Seite schon älter ist und im Netz großflächig verlinkt war, lohnt es sich auf jeden Fall noch um alte Verlinkungen nicht ins Leere laufen zu lassen. Für tatsächliche Besucher also womöglich durchaus noch eine Überlegung wert.

Für Suchmaschinen dürfte es nach dieser Zeit ziemlich wenig bringen. Die meisten URLs dürften längst neu indexiert und bewertet worden sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch nach 3 Monaten macht es durchaus noch Sinn.

Man kann die 404-Seiten mittels Plugin auffangen und dann den neuen Seiten zuordnen. Im WordPress-Plugindirectory gibt es da zum Beispiel das Plugin " Redirection " oder als Premium-Plugin " SEO Redirection Premium ".

Ich habe Seiten vor mehr als 5 Jahren gelöscht und bekomme immer noch Besucher drauf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?