Beim Starken einlenken Geräusche am auto

6 Antworten

Du das ist das Gelenk der Antriebswelle! Hatte auch vor einigen Jahren einen Pegeot 311 Bestline und hatte das gleiche Problem. Die Antriebswellen sind fast die gleichen und machen beim Trockenlauf das selbe Geraüsch!! Du falls es wirklich das sein sollte es ist nicht billig! Kommt so auf die 150Euronen! Wenn hier einer was von Lenkstange sagt frag den mal was er meint? Ne Lenkstange hab ich am Handwagen. Domlager schon gar nicht das höhrt sich schlagenderweise an aber in beide Richtungen.Ich denke ampersand hat mit defekter Manschette recht und dadurch geht das Antriebsgelenk trocken.Und durch das fehlende Fett ist es in kürzester Zeit ausgeschlagen! Ja die Dinger sind so 1mal im viertel Jahr nachzuschauen! Auch bei den neueseten und besten Autos! Denn ein Steinschlag oder auch nur der geringste Fehler bei der Herstellung kostet richtig Geld! Ja und nachzuweisen ist das sehr schlecht .

achsgelenk evtl defekt (manschette defekt?) oder domlager

vom alter her würde ich auch auf antriebswelle tippen. aber das geräusch kann ich natürlich hier schlecht einschätzen.

in kurvenfahrten macht sich auch ein ausgeschlagenes radlager bemerkbar.

ein ausgeschlagenes radlager macht sich bemerkbar, sobald man sich mit dem auto bewegt. da ist es egal, ob man lenkt oder nicht...

0

Es könnte das Gleichlaufgelenk sein.

Die Vorderachse müsste überprüft werden.

Was möchtest Du wissen?