beim Sportfest ausrede um nicht zu schwimmen?

9 Antworten

Schwimmen ist nicht jedermanns Sache, klar. Aber trotzdem: Du kannst dich nicht immer vor allem drücken. Entweder du hast einen wirkklich triftigen Grund. Dann rede mit dem Lehrer ( oder dem Vertrauensleherer) darüber. Oder mach mit. So schlimm ist das nicht. Du wirst in deinem Leben noch oft Sachen machen müssen, die du nicht so toll findest. Das kannst du dann schon mal als Übung dafür nehmen.

Vielleicht das du dich irgendwie verletzt hast und das halt beim schwimmen weh tut, also Schulterschmerzen oder so...

Du kannst ja sagen das du Aufgrund deiner Komplexe Depressionen hast und Angst hast deswegen unterzugehen

Was möchtest Du wissen?