Beim Sport nie geschwitzt und jetzt aufeinmal? Was da los?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Ursache für übermäßiges Schwitzen sind meistens Stress, Nervosität oder innere Unruhe. Das Beste Hausmittel dagegen ist Salbei-Tee oder auch Salbei-Bonbons. Salbei ist schweißhemmend, hilft bei Verdauungsstörungen oder auch bei Halsschmerzen, verstärkt wird dies übrigens noch durch eine Beimischung von Kamille. Die schweißhemmende Wirkung des Salbeis setzt übrigens nach spätestens 2 Std. ein. Sie kann über mehrere Tage lang anhalten.

Es könnte die Pubertät sein oder möglicherweise ist die Raumluft jetzt im sommer minimal , fast unmerklich wärmer , was schon zu starkem Schwitzen führen kann . Ich fange jedoch meistens stark an zu schwitzen , wenn mein Herz überlastet wird , indem ich sport treibe während mein Körper sich eigentlich erholen will ( Übertraining , wenig schlaf , viel stress , koffein / Nikotin / Alkohol , Virusinfektion etc ) . Falls du dich also gleichzeitig etwas schlapp fühlst , würde ich an deiner Stelle mal mit einem Arzt sprechen .

Bist du in der Pubertät? Dann liegt das daran. Der Körper lernt das Schwitzen erst in der Pubertät, da wird es generell mehr, und vieles wird vom Körper auch da erst gelernt! :)

Was möchtest Du wissen?