Beim Spicken erwischt!

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

nein, ich wurde noch nie erwischt ..dabei hatte ich mal einen ganzen DIN-A-4 zettel (doppelseitig vollgeschrieben) während ner geschichtsarbeit mitten aufm tisch.. und meine lehrerin kam vorbei, warf ein blick drauf und meinte nur: "schön wie weit du schön bist, sehr gut!" :D haha ich musste voll lachen ^^

aber zu dir: erstens.. war nur ein test und keine arbeit, deshalb glaub ich kaum, das deine lehrerin das so ernst sieht.. und deshalb wird sie zweitens auch hööchstwahrscheinlich nicht deine eltern darüber informieren :D also ehrlich.. mach dir kein kopp, ist echt nichts schlimmer passiert ^.^

Danke .. ich bin schon die ganze Zeit am zittern !

0

Die Folge ist normalerweise die note 6! Ob sonst noch weiteres kommt wie Verweis, Nachsitzen etc. aber das hängt ganz von deinem Lehrer ab. Bei manchen passiert auch gar nichts, denen ist das dann völlig egal, das ist aber eher unwahrscheinlich.

"und das mit der Beerdigung wird meine Mutter nicht verstehen." Verstehe ich nicht

Beim Spicken erwischt werden ist ärgerlich und man muss mit den Konsequenzen leben können. Bei mir gabs einfach damals eine miserabel schlechte Note. In deinem Fall: Bitte bestehe nicht auf einem "Mitleidsbonus" wegen des Todesfalles in der Familie. Du wolltest bescheissen, thats it. Du hast vielleicht Glück, dass der Lehrer gleich am Anfang des Tests den Spickzettel erwischte und du "selbständig" weiterfahren musstest. Das könnte noch gut herauskommen.

Also, zu meiner Schulzeit wurde einem dann die Arbeit gleich abgenommen und die Note war eine Sechs, fertig. Du durftest weiterschreiben - also denke ich mal, Du hast wirklich Glück gehabt, vielleicht, weil Du noch nicht so viel geschrieben hattest.

Wieso Du nicht gelernt hast, ist übrigens völlig unerheblich. Es geht ja nicht darum, dass Du nicht gelernt hast, sondern darum, dass Du betrügen wolltest, und dafür gibt es nun mal keine Entschuldigung.

Aber, wie gesagt, ich denke, Du hast noch mal Riesenglück gehabt.

Meine Eltern waren vielleicht ein wenig wütend, aber nicht so extrem wie ich es erwartet hätte.

Mach dir einfach nicht zu große sorgen, deine Mutter wird das sicher verstehen. Du bist ja nicht der erste Mensch der je beim spicken erwischt wurde. Vielleicht ging es deiner Mutter einmal genauso.

Jeder wurde schon mal beim Spicken erwischt. Das ist halb so schlimm. Und wenn du deiner Mutter die Geschichte so erzählst, dann wird sie es dir wohl schon so glauben. Ist meiner Meinung nach auch verständlich. Also, chill! ;)

ist nicht so schlimm finde ich, also ich wurde auch erst einmal erwischt und dann gab es eigentlich keine großen konsequenzen, mir wurde der spicker abgenommen und ich durfte weiterschreiben, hab dann trotzdem noch ne 2 kassiert!! =) es kommt immer auf die lehrer an, wenn es blöd läuft hättest du auch eine 6 kriegen können, aber mach dir nicht zu große gedanken, du sagst ja es war nur ein vokabeltest also denk ich, ist es nicht zu schlimm, diesen mal zu verhauen! lg =)

Hast Glück ;pp Einer aus meiner Klasse wurde schonmal erwischt und der hat dann die ganze Arbeit wegenommen bekommen. Selbst wenn das dann deine Eltern erfahren,so schlimm finde ich es nicht :D

nein, du musst dich nur schlau genug anstellen! Und wenn du ein Braves Kind bist und ein (eigetnlich) guter Schüler wirst du wohl kaum wegen 1 mal Spicken nen verweiß bekommen! Meine tipps zum spicken: -Nimm immer 2 Spicker (falls sowas passiert)

  • Leg ihn dir ins Mäppchen, meiner meinung nach bestes versteck

  • Übe trotzdem ein bisschen (für diesen fall)

  • Spick nicht zu oft ;-)

Bei uns hat mal jemand in Geschichte ein Spickzettel benutz. Diejenige hat eine 6 bekommen und einen Eintrag. (Es kann auch sein das die Eltern angerufen werden oder du die Schulordnung abschreiben musst!) Mehr aber eigentlich auch nicht... Hoffe ich konnte dir helfen...

Es tut mir echt leid mit deiner Verwandtschaft...

bei uns gabs dann immer eine 6. Ich hab bei meiner Abschlussarbeit auch einen im Mäppchen gehabt. Musst ihn ganz klein machen so das er locker um einen Stift passt ;)

Wenn du weiterschreiben durftest, kann es nicht so schlimm sein!

Ööh ja...die Folgen waren ne 6 in der Arbeit. Meine Eltern waren bei so etwas aber nie zu streng. Ist ja nur ein kleiner Vokabeltest :)

Warum hast du deinem Lehrer nicht erzählt, dass du auf einer Beerdigung warst und deswegen keine Zeit hattest zu lernen? Alle Lehrer verstehen das und würden dich vom Test ausschließen.

ne unsere Lehrerin ist nur Lehrerin gworden , damit sie auf legale Art Kinder quälen darf .. die würde das nicht glauben und verstehen..

0
@Volpii

Ziemlich naiv, hm? Wenn Du wüsstest was es für Lehrer gibt ...

0

So schlimm wird es nicht sein, was doch nur ein Vokabel Test und keine Arbeit :DD

Normalerweise ist die Folge: 6!!

Vllt. kriegst du keine, wenn du weiterschreiben durftest ^^

Was möchtest Du wissen?