Beim Speichel schlucken entsteht ein Geräusch im Ohr?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Icxh tippe auf eine "stumme" Mittelohrentzündung. Stumm deshalb, weil sie keine Schmerzen verursacht. Der Gehörgang ist voll Flüssigkeit, die entsprechend gluckert. Meistens verbunden mit einer Erkältung, die die inneren Ohröffnungen im Rachen zuschwellen lässt.

Probier es mal 3 Tage lang mit Nasentropfen zum Abschwellen der Schleimhäute. Du musst so viel davon in die Nase pipettieren, dass sie in den Rachen läuft. - Ist nicht ganz angenehm, aber wirksam. Falls es nicht wirkt, musst Du zum Arzt.

(Länger solltest Du die Nasentropfen lieber nicht verwenden. Sie führen über kurz oder lang zu einem unangenehmen Rebound-Effekt, der dann eine Abhängigkeit vortäuscht.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blumig96
09.02.2017, 06:09

Ja ich bin auch momentan auch ziemlich angeschlagen/ erkältet. Aber danke für deine Antwort, Vllt ist das wirklich die Ursache!

1

Dieses klicken im ohr beim schlucken ist wohl die https://de.wikipedia.org/wiki/Eustachi-Röhre, das geräusch an sich ist normal, aber normalerweise ist es nicht laut. Vielleicht bahnt sich da eine entzündung an. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blumig96
09.02.2017, 06:20

Okay danke.Ich hoffe mal nicht das sich eine Entzündung anbahnt ^^

0

Was möchtest Du wissen?