Beim Schwarzfahren mit dem Auto erwischt worden , bin 17

9 Antworten

Die Strafe für denjenigen, der dir sein Fahrzeug überlassen hat, dürfte empfindlicher werden. Für dich wird es sich sicherlich in Grenzen halten. Könnte sich allerdings auf deinen Führerschein auswirken, den du möglicherweise nicht mehr ohne Weiteres machen darfst. Keine Ahnung, lass dich überraschen.

Führerschein sperre und Bußgeld

0

Wenn du gefahren bist, ohne die erforderliche Fahrerlaubnis zu besitzen, hast du eine Straftat begangen, mit der sich auf jeden Fall ein Staatsanwalt beschäftigen wird. Bei Erwachsenen würde das eine Geldstrafe oder Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr bedeuten.

Bei Jugendlichen rückt der Führerschein, soweit noch keiner vorhanden ist, in weite Ferne. Vermutlich wirst du ihn dann erst mit 21 machen können. Das wird eine von mehreren Konsequenzen sein, die sich daraus ergeben.

Vermutlich wirst du ihn dann erst mit 21 machen können.

zeige mir das Gesetz wo das steht!

beim ersten Mal wird, wenn überhaupt, eine Sperre von 6 Monaten angeordnet.

warum du gleich eine Sperre von 3 Jahren (5 Jahre sind übrigens die Höchstgrenze für eine Sperre) nennst ist mir schleierhaft

1

Führerscheinsperre und Geldbuße für dich. Für den Halter des Fahrzeuges, evtl. auch eine Geldbuße und wenn er dir bewusst das Auto überlassen hat droht ihm der Führerscheinentzug.

droht ihm der Führerscheinentzug.

es würde ihm der Entzug der Fahrerlaubnis drohen:-)

ein himmelgroßer Unterschied, denn ein Entzug des Führerschein gibt es gar nicht.

was du evtl meinst ist ein Fahrverbot von 1-3 Monaten, und das ist bei FoFe nicht vorgesehen

1

Was möchtest Du wissen?