Beim Schwarzfahren erwischt (16)?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du wirst eine Zahlungsaufforderung bekommen und einen Überweisungsträger. Dann kannst du das entweder online bezahlen, oder Den Überweisungsträger ausfüllen. Das kann dann tatsächlich auch jemand anderes machen, weil es nicht an deinen Namen gebunden ist, sondern an eine Fallnummer die du auf dem Überweisungsträger angeben musst. Damit wird dann das Geld dem entsprechenen Fall zugeordnet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Danke für die schnellen Antworten. Macht es etwas aus wenn mein freund 17 ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XC600
20.06.2016, 13:17

nein das macht nix , Hauptsache die bahn bekommt ihr Geld , von wessen Konto es überwiesen wird ist egal .....sie müssen nur eindeutig zuordnen können das es für DICH bezahlt wird .....

0

Du bekommst es per Post

und es kann auch ruhig dein Kollege überweisen

auf der Rechnung wird ein Verwendungszwecke angegeben den bei Geld überwiesung unter "Verwendungszweck" eingeben musst, damit die das direkt zu dir zuordnen können , das du die Strafe begliechen hast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also im großen und ganzen spielt das keine rolle wer das bezahlt, Hauptsache es wird bezahlt..in der Post steht so ne Nummer fettgedruckt drauf die muss der mit angeben bei der Überweisung und halt dein Namen dann ist das alles gegessen :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Bahn ist relativ egal, wer das Geld überweist: Hauptsache es wird vor Ablauf der Frist auf das Konto der Bahn überweisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?