Beim Schießen: Zerrung?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Versuchs doch mal mit Wärme, nicht immer ist Kühlen das Richtige, gerade wenn es um Muskeln geht!

Vermutlich warst Du da nicht genügend aufgewärmt, so kam es zu einer Zerrung.

Wenn die Schmerzen sehr arg sind, dann geh zum Notarzt oder ins nächste Krankenhaus, da gibt es immer Notsprechstunden, older hol Dir erst eine wärmende Salbe aus der Apotheke, dielösen solche zerrungen ziemlich schnell, es gibt auch einen sehr guten Spray gegen solche Schmerzen¨, auch Apotheke und kostet nicht mal sehr viel, wirkt aber richtig GUT!

Gute Besserung! L.G.Elizza

Vielen Dank für die super Antwort, werde es erstmal mit Salbe, Wärme und viel Liegen versuchen :)

0
@Bohnenschuessel

Na, vielen, herzlichen Dank fürs Sternchen, hoffe, mein Beitrag hat wirklich geholfen!

L.G.Elizza

0

Was soll der Arzt denn gegen die Zerrung machen ?

0

Wenn du ohne Aufwärmen wie wild auf einen Ball haust, ist eine Muskelverletzung beinahe unausweichlich. Ob das nun eine Zerrung ist oder mehr, wird dir dein Arzt sagen!

Meine Wade zieht ...hab keine Zeit für Arzt..Zerrung oder Überdehnung?

Bei jedem Auftreten zieht es so doll, dass ich leicht einknicken muss. Seit heute während des Fußballtrainings... Was tun ? Und Zerrung oder Überdehnung?

...zur Frage

Verhärtung hinterer Oberschenkel und Bildung von einem Klumpen knapp über der Kniekehle! Verhärtung, Zerrung oder Faserriss?

Nach ungefähr 2 Jahren Pause habe ich vor 3 Wochen wieder mit dem Fussball spielen im Verein angefangen. In der 2. Vorbereitungswoche hatten wir einige Sprintübungen die glaub ich noch zu früh für mich waren.

Habe an dem Tag zwar kein Anzeichen auf Zerrung oder Riss am hinteren Oberschenkel gespürt, doch am nächsten Tag hatte ich Schmerzen am hinteren Oberschenkel und mein hinterer Oberschenkel war sehr angespannt bzw. verhärtet. Die Schmerzen konnte ich auch beim Gehen und sogar beim Autofahren, wenn ich die Kupplung durchgedrückt habe spüren. Nach einigen Tagen hat sich auch ein Klumpen knapp über der Kniekehle gebildet.

Ich war nicht beim Arzt sondern beim Physiotherapeuten und der hat mir eine Wärmetherapie empfohlen, weil er eine Oberschenkelverhärtung und kein Faserriss vermutet hat.

Bei einer Verhärtung sollte man viel wärmen und massieren und bei einem Faserriss viel kühlen, also die Die PECH-Regel (Pause, Eis, Compression, Hochlagern) anwenden. Den Klumpen hab ich immer noch nach 9 Tagen, doch keine Schmerzen mehr.

Jetzt zu meiner eigentlichen Frage??

Wenn es doch ein Faserriss war, hab ich komplett die falsche Behandlung angewendet, nicht gekühlt sondern gewärmt und vielleicht auch dadurch verursacht, dass der Klumpen nicht verschwindet. Kann mir jemand genau sagen ob es bei meinen Symptonen eher eine Verhärtung oder ein Faserriss war??

...zur Frage

Leichte Zerrung, erst mit Kälte und dann mit Wärme behandeln?

Hallo liebes Forum,

ich habe seit Dienstag abend nachm Training ein leichtes Zwicken im hinteren Oberschenkel. Dies habe ich bis gestern abend dann immer wieder gekühlt. Soll ich dies weiterkühlen, oder mit Wärme behandeln (Mix aus Finalgon und Voltaren)?

Gruß

...zur Frage

Zerrung am Oberschenkel oder etwas anderes?

Ich hatte mir letztens eine Zerrung am Oberschenkel geholt, die nun aber wieder fast weg war. Nun bin ich heute aber schusselig wie ich bin hingefallen und hatte auf einmal starke Schmerzen am Oberschenkel, wo die Zerrung war, es waren aber nicht die typischen Zerrungsschmerzen. Ich kann nur noch mit Schmerzen auftreten. Hat jemand eine Ahnung was das sein kann?

...zur Frage

Muskelfaserriss oder nur Zerrung? Oberschenkel?

Hallo, meine Frage steht bereits oben. Ich erzähle aber erstmal was passiert ist: Am Donnerstag vor 2 Wochen, sind wir in der Schule das erste Mal 100m gesprintet. Bereits danach hatte ich im rechten Oberschenkel, vorne, knapp über der Mitte eher linksseitig ein leichtes Ziehen was aber wieder weg ging. Am Wochenende hatte ich dann Spiel(Fußball) und schon nach der ersten Flanke bekam ich genau dort stärkere Schmerzen die jedes Mal auftraten wenn ich gelaufen bin, geschossen oder geflankt habe. Ich habe aber leider unter Schmerzen weiter gespielt. Die Schmerzen gingen nicht weg und ich bin heute zum Training​ gegangen. Anfangs lief alles super bis wir angefangen haben mit Flanken. Ich habe unter Schmerzen (die schlimmer als zuvor waren) weiter gespielt bis es gar nicht mehr ging. Mein Trainer hat mich dann runter geschickt und mir Trainingsverbot für Freitag erteilt.

Jetzt bin ich zu Hause und die Schmerzen sind nicht ansatzweise besser geworden. Die betroffene Stelle (rechter Oberschenkel, knapp über der Mitte, vorne aber eher linksseitig) ist ganz leicht blau aber nicht angeschwollen.

Jetzt ist meine Frage, ob das nur eine einfache Zerrung ist oder vielleicht sogar ein Muskelfaserriss? Und sollte ich damit zum Arzt gehen?

Danke im voraus!:)

...zur Frage

Mukelfaserriss? Zerrung? HILFE!

Okay wo fang ich an..

Samstag und Sonntag war ich Inlinerfahren (2h) und Fahrradfahren (3h).

Montag beim Schulsport (Kugelstoßen) da tat auf einmal mein Rechter oberschenkel weh (vorne, nicht hinten)

Mittwoch beim Fußballtraining hab ich dann ein Bisschen geschossen und irgendwann tat mein Oberschenkel beim schießen höllisch weh. ich hab mich natürlich immer gut gedehnt. und so.

Donnerstag (heute) wollte ich mit meinem Bruder n bisschen zuhause fußball spielen, und als ich den ball dann zu ihm geschossen hab, tat mein Oberschenkel wieder so richtig weh.. Ja. es zieht halt im oberschenkel und beim Laufen und stehen merke ich das auch.

Ich kenn mich mit Verletzungen jtz nicht soo gut aus, und wollte wissen was ihr meint was ich habe, und was ich jtz machen soll?

das nächte ist, wir gehen am Samstag Schlittschuh fahren. denkt ihr ich kann das machen? wenns bis dahin nicht mehr so arg weh tut?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?