Beim Rückwärts-Fahren ein ,,Klack-Klack'' Geräusch

2 Antworten

Kommt dieses Klackern evtl in Verbindung mit Lenkeinschlag (wenn man rückwärts fährt will man gewöhnlich einparken) oder immer wenn Du rückwärts fährst?

Macht es beim rückwärts Rollen einen Unterschied ob Du ohne Gang oder mit eingelegtem Gang und gedrückter Kupplung rollst?

Was passiert bei Lastwechsel im Rückwärtsfahren (den Wagen den Motor schieben lassen)?

Ist dieses Klackern im Lenkrad spürbar?

Recht häufig gehen die Antriebswellengelenke kaputt, das klackert dann verstärkt beim Rückwärtsfahren mit Lenkeinschlag.

Auch Möglich dass in der Achs- / Radaufhängung etwas ausgeschlagen oder lose ist und sich beim Rückwärtsfahren dementsprechend verwindet um dieses Klackern zu verursachen.

Im Getriebe selbst könnte auch ein Schaden bestehen.

Ich hatte es auch schon Mal erlebt dass ein loser Auspuff nicht vibrierte sondern ein Klackern von sich gab, eben immer dann wenn man rückwärts fuhr (hörte sich genauso an wie Antriebswellengelenkschaden).

Die pauschalen Antworten mal umgehend...: Bitte beschreibe dieses Geräusch genauer. Was passiert wann, wie genau?

Aus dem Leerlauf ohne zu Kuppeln in den Rückwärtsgang geschaltet - RUMS!

Also ich hab meinen Führerschein nicht erst seit vorgestern, aber eben ist mir was seltendämliches passiert.

Wollte rückwärts aus ner Parklücke raus, hab in den Leerlauf geschaltet und noch was im Auto gesucht. Hab anschließend intelligenterweise ohne zu kuppeln den Rückwärtsgang eingelegt und mein Auto hat dann ein absolut perverses, unmenschliches, abartiges Geräusch von sich gegeben.

Kann das schlimmere Auswirkungen haben!?? Ich hab mich noch nie so erschrocken in meinem Auto

...zur Frage

Ausversehen Rückwärtsgang bei 40Km/h eingelegt? Ford Fiesta

Hallo, ich fahre einen Ford Fiesta mit einem 5 Gang Schaltgetriebe. Heute wollte ich bei ca. 40 Km/h in den 4. Gang schalten und hab dabei anscheinend den Rückwärtsgang erwischt, welcher sich rechts unten befindet. Es gibt keine Sperre, wie den Schalthebel reindrücken usw. Ich hatte die Kupplung noch ganz durchgedrückt und spürte sofort einen Widerstand, aber es hat für einen kurzen Moment so ein schreckliches Geräusch gemacht. Kann das dem Getriebe geschaden haben? Beim Parken ging der Rückwärtsgang ohne Probleme rein und ich spürte auch sonst keine Veränderung.

...zur Frage

bei Steigung soll man beim Parken ja den 1. Gang einlegen, kann man auch den Rückwärtsgang nehmen?

also wenn z.B. das hintere vom Auto richtung Steigung ist, dann den 1. Gang und wenn das vordere vom Auto richtung Steigung ist, dann den Rückwärtsgang.

wäre das so nicht eigentlich am besten? weil dann wäre das ja so, dass wo das Auto eigentlich nach vorne rollen würde der Rückwärtsgang drin ist und wenn es rückwärts rollen würde der 1. Gang das rollen blockiert.

...zur Frage

Was passiert wenn man unterm fahren den Rückwärts Gang einlegt?

Ich habe es bei ganz geringer Geschwindigkeit versucht und als es dann beim schalten so laut gekratzt hat habe ich ea direkt gelassen und den Gang nicht eingelegt, kann ich dadurch jetzt was kaputt gemacht haben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?