Beim Rennen auf Platz setzen

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hai

Bei einer Platzwette , wettest du , das "dein" Pferd unter die ersten 3 kommt . Ob es auf den ersten , zweiten oder dritten Platz durchs Ziel galoppiert ist dabei egal . Bei 6 oder weniger Startern muss das Pferd unter die ersten beiden Plätze kommen .

Der MIndesteinsatz beträgt 2 Euro . Viel Glück ;) .

Hi,

es wurde ja eig schon so ziemlich beantwortet. Eine Platzwette ist eben ein bestimmtes Pferd, welches auf die ersten 3. Plätze kommt. Wobei das auch aufs Starterfeld ankommt.

Hier mal ein Link, der Dir weiterhelfen wird.

http://www.galopp-hamburg.de/s/1/wetten

Da werden die einzelnen Wetten erklärt.

Als ich das erste mal wetten wollte beim Pferderennen, musste man mir das auch ausreichend erklären. Dort laufen Info-Leute rum, die Dir bei sowas helfen und alles erklären.Man muss ja wissen was man tut, es geht manchmal ja um nicht wenig Geld ;).

lG und viel Erfolg ;)EdOfRe

Wenn du z.B. auf Pferd Nummer 7 wettest und du auf "Platz" wettest, dann wettest du, dass das Pferd Nummer 7 auf einer der 1. 3 Plätze kommt. Wenn du auf "Sieg" setzt, dann wettest du, dass es auf den 1. Platz kommt.

aauf einen der ersten 3 Plätze setzen.Egal auf welchem Platz (1-3) das Pferd einläuft, du hast auf jeden Fall etwas gewonnen.

Setzt du auf Sieg muss das Pferd erster werden, sonst hast du nichts gewonnen.

hier nochmal ein Auszug aus Wiki

Es existieren vier verschiedene Grundwettarten, deren Quoten dann am Totalisator ermittelt werden. Bei den meisten Pferderennen wettet man auf Sieg: den späteren Sieger des Rennens

** Platz: das Pferd muss Erster, Zweiter oder Dritter werden, bei weniger als sieben Startern Erster oder Zweiter**

Zweier-Wette: die richtige Reihenfolge der Pferde auf Platz 1 und 2 muss vorhergesagt werden Dreier-Wette: die ersten drei Plätze müssen in richtiger Reihenfolge vorhergesagt werden

0

Auf 3 Plätze setzen.

Was möchtest Du wissen?