Beim rasieren bleibt immer noch was stehen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hi Tobi111222,

ein möglicher Grund könnte sein, dass deine Barthaare nicht alle in dieselbe, sondern in unterschiedliche Richtungen wachsen. Aber auch in diesem Fall kann man ein komfortables Rasurergebnis erreichen. Hierfür haben wir dir ein paar Tipps zusammengestellt:

Zunächst solltest du den zu rasierenden Bereich mit warmen, nicht heißem, Wasser und einem sanften Waschgel reinigen – das klappt ganz gut, z.B. während einer Dusche. Es ist wichtig, dass deine Haut gut auf die Rasur vorbereitet wird, um sie vor Verletzungen und Irritationen zu schützen.

Nun kannst du das Rasiergel auftragen und schon kann es losgehen. Ein Rasiergel sorgt u.a. dafür, dass der Rasierer leichter über die Haut gleitet. Achte bitte darauf den Rasierkopf während der Rasur regelmäßig abzuspülen, um zu vermeiden, dass die Klingen blockiert werden.

Wenn du nun bei der Rasur merkst, dass beim Rasieren noch Härchen stehen bleiben, ist dies wie gesagt ein Indikator dafür,dass diese Härchen eine andere Wuchsrichtung haben als der Rest deiner Haare. Trage in diesen Bereichen erneut Rasiergel auf und rasiere vorsichtig entgegen der Wuchsrichtung – aber ohne großen Druck! Dein Rasierer sollte leicht über deine Haut gleiten, da du sie sonst schnell verletzen oder reizen kannst.

Im Anschluss solltest du die frisch rasierte Haut mit kaltem Wasser spülen, um die Poren zu schließen und Irritationen zu vermeiden. Nun noch eine pflegende Lotion auftragen und fertig ist die perfekte Rasur.

Wir hoffen, dass du nun dein gewünschtes Rasurergebnis erzielst :-)

Liebe Grüße

Dein Gillette Team

dann hast du den falschen Rasierer, Wenn du einen willst, musst du dir auch mal einen teuern nehmen der genau für dich geeignet ist und mehr klingen hat , aber nicht die billigen den die verursachen nur Rötungen und es kann auch durch zum Juckreiz kommen. 

Noch ein Tipp, nimm eine Feuchtigkeitscreme, bevor du dich rasierst, das lockert die stoppeln auf und sie gehen leichter weg und es hinterlässt auch keine Rötung.

LG  

Ich würde mich der Community anschließen und sagen ,du solltest dir neue klingen kaufen. Stumpfe klingen rasieren nicht ,das ist nun mal so. Und Druck ist auch wichtig. Aber nicht zu viel !

Vielleicht mal die Klinge wechseln, wahrscheinlich ist die einfach zu stumpf.

Tausch Ma den Rasierer bzw die Rasierklinge aus

Vielleicht sind die Rasierklingen schon stumpf? 

Tipps von meinem Freund, mit heissem Wasser die Barhaare weich machen, Rasierschaum auftragen, kurz einwirken lassen, scharfe Klinge benutzen, erst mit dem Strich und im zweiten Gang gegen den Bartstrich rasieren. So erzielt er gute Ergebnisse.

Was möchtest Du wissen?