beim rasieren bleiben immer stoppeln?!

5 Antworten

versuch dich vorher mal heiß zu duschen, dann weiten sich die poren und die haare stehen bisschen weiter hervor, dann rasieren und anschließend mit kaltem wasser abwaschen, ziehen sich die poren wieder zusammen und die haare unter die haut zurück dann spürt man normal nichts mehr

Nö, mich stören Stoppeln da net. Es geht ja nicht darum, dass da alles superglatt ist, sondern darum, dass da kein Urwald herrscht.

Gescheiten Trockenrasierer kaufen oder zur Nassrasur wechseln

Kauf dir am besten einen Nassrasierer für Männer, die sind in der Regel besser, weil schärfere Klingen! Immer erst mit dem Strich rasieren, also in Haarwuchsrichtung, dann wenn das Gröbste alles weg is, vorsichtig gegen den Wuchsstrich. Viele haben im Intimbereich verschiedenen Wuchsrichtungen, da reichts dann nicht einfach nur von oben nach unten und umgekehrt ;-) Immer wieder mit der Hand drüber streichen, dann merkst du aus welcher Richtung die Stoppeln wachsen und du kannst vorsichtig gegen den Strich alles abrasieren, bis nichts mehr zu fühlen ist. Hinterher am besten dick mit Bepanthen eincremen, die beruhigt super und die Haut wird weniger rot und pickelig.

Angesichts dessen, dass viele ihren Busch nur stuzten, sollte man annehmen, dass Stoppeln besser sind als Urwald.

Aber die können ganz schön pieksen.

Besorg dir nen guten Rasierer (am besten einen, wo keine "Gitter" vor sind).

Was möchtest Du wissen?