Beim Praktikum pausen durchgearbeitet und Mühe gegeben, am Ende nimmt man mich nicht?

12 Antworten

Probiere es doch einfach mal bei TEDI – auch wenn es zunächst nur ein Anfang ist. Mach einen guten Job mit Freundlichkeit. Wer dort arbeitet und zuverlässig ist, bekommt auch woanders einen guten Job!

Mich würde interessieren, welche Zeugnisse und Abschlüsse du hast.

Ein weiterer Ratschlag von mir: Kostenlos bei XING anmelden und sich in speziellen Gruppen helfen lassen.

Last but not least: Niemals ärgern lassen, denn auch Du hast Persönlichkeit!

An deiner Rechtschreibung musst Du aber noch arbeiten, okay?

Das kommt immer wieder vor das man ausgenutzt wird und hat nicht immer was mit der Nationalität zu schaffen.

Langsam fehlt mir die Motivation überhaupt noch um eine Arbeit zu kämpfen, und ich habe kein schlechtes ZeugniSS und einen AbschluSS

Lasse Dich nicht unterkriegen.

Die Frage wird sowiso gesperrt

Vielleicht.

Offenbar wird das so hin und wieder gehandhabt. Bei uns in der Nähe "durften" in einer Wäscherei Frauen mit der Inaussichtstellung einer Festanstellung in Vollzeit auch immer 1-2 Monate zur Probe arbeiten und wurden dann nicht genommen. Irgendwann haben sich dann die ca.20 betroffenen Frauen über eine Zeitungsanzeige "gefunden" und letztlich wurde der Inhaber der Wäscherei wegen Betrug verurteilt und mußte den betrogenen Frauen das ansonsten übliche Arbeitsentgelt zahlen.

Vielleicht bist Du ja auch auf so eine Masche reingefallen. Erkundige Dich mal, wer eventuell schon alles vor Dir dort zur Probe gearbeitet hat.

Was möchtest Du wissen?